Marina Abramović benennt Preisträger des ZEITSICHT Kunstpreises 2013





Die internationale Performance-Künstlerin Marina Abramović (New York) wählt Lotte Lindner und Till Steinbrenner (Hannover & München) als Preisträger des elften ZEITSICHT Kunstpreises aus. Die als Paar arbeitenden und lebenden Künstler gehören zu den profiliertesten deutschen Performance-Künstlern und lehrten bis vor kurzem als Professoren an der Akademie der schönen Künste in München. Inzwischen widmen sie sich wieder stärker ihrer eigenen künstlerischen Arbeit. Anlässlich der Preisverleihung und Ausstellungseröffnung am 07. Dezember im Höhmannhaus in Augsburg wird eine speziell für diesen Anlass entwickelte Live-Performance zur Aufführung kommen.

Marina Abramović erregte über die Grenzen der Kunstszene hinaus große Aufmerksamkeit, als sie 2010 die Performance „The Artist Is Present“ im Museum of Modern Art (MoMA) in New York veranstaltete. In dieser Ausstellung saß die Künstlerin drei Monate lang sechs Tage in der Woche für je sieben Stunden unbewegt und schweigend auf einem Stuhl, während Museumsbesucher ihr gegenüber Platz nehmen und ihr in die Augen sehen konnten. Diese Art der direkten menschlichen Zuwendung als Teil einer künstlerischen Arbeit rührte viele Menschen zu Tränen und löste zum Teil heftige emotionale Reaktionen aus.

Der ZEITSICHT Kunstpreis wurde vom Augsburger Beratungsinstitut hauserconsulting ins Leben gerufen, um herausragende jüngere Künstler auf ihrem Entwicklungsweg zu fördern. Der Meister-Schüler-Tradition folgend werden die Preisträger durch einen international anerkannten Künstler bzw. Künstlerin ausgewählt.

Eberhard Hauser, hauserconsulting Geschäftsführer: „Mit Marina Abramović ist es gelungen, die bisherige Meister-Reihe, die Künstler wie Rebecca Horn, Neo Rauch, Daniel Richter, Markus Lüpertz und Arnulf Rainer umfasst, mit einer weiteren spannenden Künstlerin fortzusetzen. In ihrer Arbeit zu zwischenmenschlichem Kontakt finden wir viele Impulse für unsere eigene Arbeit als Coaches und Berater.“ Im Jahr 1991 hatte hauserconsulting, eines der führenden deutschen Coaching-Institute, ZEITSICHT gestartet als eine jährliche Kunstedition in limitierter Auflage, die sich mit verschiedenen Aspekten von Zeit und Zeit-Erleben auseinandersetzt. 2002 wurde ZEITSICHT erstmalig als Kunstpreis ausgeschrieben und wird immer im Dezember verliehen. Neben der ZEITSICHT-Edition findet in Kooperation mit der Stadt Augsburg und den Städtischen Kunstsammlungen jeweils eine Preisträger-Ausstellung statt.

Zuletzt war der Preis 2011 von Rebecca Horn an den Performance Künstler Antonio Paucar (Berlin / Lima – Peru) verliehen worden.

veröffentlicht von am 4. Nov 2013. gespeichert unter Allgemein, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de