„Marie Brand und das Erbe der Olga Lenau“ – ZDF-Krimi mit politischem Hintergrund / Mariele Millowitsch und Hinnerk Schönemann ermitteln in der Kölner Hausbesetzerszene (FOTO)





Einen außergewöhnlichen Mordfall müssen Mariele Millowitsch und
Hinnerk Schönemann als Kölner Kommissare Marie Brand und Jürgen
Simmel aufklären. In dem ZDF-Krimi „Marie Brand und das Erbe der Olga
Lenau“ am Mittwoch, 21. Januar 2015, 20.15 Uhr, wurde eine
stadtbekannte WG-Bewohnerin aus der Hausbesetzerszene aus dem Fenster
ihrer Altbauwohnung in die Tiefe gestürzt. Den Film mit politischem
Hintergrund der 70er und 80er Jahre hat Florian Kern nach dem
Drehbuch von Jochen Pahl inszeniert.

Die junge Künstlerin Hannah Lenau (Anna Fischer) präsentiert ihre
erste Vernissage: großformatige Collagen, in denen sie Fotos aus der
früheren Hausbesetzerszene verarbeitet. Doch ihre Mutter kommt wider
Erwarten nicht zu der Ausstellungseröffnung: Olga Lenau ist tot. Die
politisch Aktive, die mit Freunden in einer Wohngemeinschaft lebt und
als „Uschi Obermaier“ von Köln bekannt war, wurde ermordet. War es
einer der Mitbewohner ihrer WG, in der es schon lange alles andere
als harmonisch zuging?

http://mariebrand.zdf.de/marie-brand-und-…-5990630.html

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über http://pressefoto.zdf.de/presse/mariebrand

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

veröffentlicht von am 19. Jan 2015. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de