„makro: Die Wohn-Misere“: Das 3sat-Wirtschaftsmagazin stellt alternative Wohnkonzepte vor (FOTO)





Freitag, 21. September 2018, 21.00 Uhr
Erstausstrahlung

Zu wenige Wohnungen, zu hohe Mieten: Das ist in deutschen
Ballungsgebieten die Situation auf dem Wohnungsmarkt. Selbst
Besserverdiener finden kaum noch bezahlbaren Wohnraum. Das
3sat-Wirtschaftsmagazin „makro: Die Wohn-Misere“ stellt am Freitag,
21. September 2018, um 21.00 Uhr alternative Konzepte vor.

Wer heute in Berlin auf Wohnungssuche ist, muss für die Miete im
Schnitt über 80 Prozent mehr zahlen als noch vor zehn Jahren. In
angesagten Vierteln haben sich die Mieten sogar verdoppelt. Auch in
anderen Städten ist die Situation vergleichbar. Um den Notstand auf
dem Wohnungsmarkt zu lindern, müssten im öffentlichen Wohnungsbau
400.000 Wohnungen pro Jahr geschaffen werden, doch nur 250.000 sind
durchschnittlich in den vergangenen Jahren entstanden. Um Abhilfe zu
schaffen, entwickeln Stadtplaner und Architekten alternative
Konzepte. Ein neuer Trend sind „Tiny Houses“ – Minihäuser, die sich
fast jeder leisten kann.

Ansprechpartnerin: Jessica Zobel, Telefon: 06131 – 70-16293;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/makro

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Pressekontakt:
Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 17. Sep 2018. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de