Magnus Lindgren erster Artist in Residence der SWR Big Band / Der Schwede ist Special Guest beim „Heimspiel No. 4“ am kommenden Sonntag (FOTO)





Zum ersten Mal in ihrer Geschichte ernennt die SWR Big Band einen
Artist in Residence: den schwedischen Jazz-Saxophonisten, Flötisten,
Komponisten und Arrangeur Magnus Lindgren. Zu erleben sind die
Musiker beim vierten Heimspiel-Konzert der Big Band am kommenden
Sonntag, 18. März 2018 um 18.30 Uhr in der Phoenixhalle des
Römerkastells Stuttgart.

Ansteckend und inspirierend

Die Zusammenarbeit der SWR Big Band mit dem 43-Jährigen ist auf
drei Jahre angelegt. Ziel ist es, neue Formen und Genres im
Big-Band-Bereich auszuprobieren und gemeinsame Projekte
weiterzuentwickeln. Hans-Peter Zachary, SWR Big Band-Manager: „Wir
freuen uns sehr, einen der profiliertesten Musiker Europas
längerfristig an uns zu binden. Sein Verständnis und seine
Leidenschaft für Musik und Big-Band-Musik sind ansteckend und
inspirierend und darüber hinaus hat sich in der bisherigen
Zusammenarbeit zwischenmenschlich eine besondere Chemie zur Band
entwickelt, was uns als Ensemble ebenfalls sehr wichtig ist.“

Artist in Residence Magnus Lindgren

Lindgren gewann mit seinem Big-Band-Debut im Jahr 2001 den
schwedischen Grammy. Sechs Jahre davor war er bereits mit Herbie
Hancock auf Europa-Tournee. Jüngste Ehrung für ihn ist der Litteris
et Artibus Award des schwedischen Königspaars, in dessen Folge er bei
der Nobelpreis-Zeremonie 2016 auftrat. Lindgren gehört seit mehr als
einem Jahrzehnt zu den international erfolgreichen Musikern
Schwedens, leitete Projekte mit US-Star Gregory Porter, Hubert Laws,
Ira Coleman oder Nicola Conte und tritt mit Künstlern wie Till
Brönner, Nils Landgren, Hugo Candelario, Rigmor Gustafsson, Torsten
Goods oder Ida Sand auf. Bei seinem jüngsten Solo-Projekt „Stockholm
Underground“, das beim renommierten Plattenlabel ACT 2017 auf CD
erschien, widmet sich Lindgren dem Flötenspiel. Dafür wurde er dieses
Jahr für den Echo Jazz als bester Holzbläser / Woodwinds nominiert.
Die erste Zusammenarbeit mit der SWR Big Band entstand im Sommer
2016. Lindgren leitete die Fernseh- und CD-Produktion „Lights on“ mit
der amerikanischen Gitarren-Legende Larry Carlton als
Musical-Director und schrieb viele der Arrangements.

Die Heimspiel-Konzertreihe im Big-Band-Wohnzimmer Am kommenden
Sonntag tritt Lindgren nun zum ersten Mal als Artist in Residence mit
der SWR Big Band auf. In lockerer und intimer Atmosphäre sind unter
anderem mehrere Arrangement-Uraufführungen zu hören. Auf gemütlichen
Sesseln und Sofas kommt das Publikum der Band, die auf kleinen
Podesten statt auf einer großen Bühne spielt, sehr nahe. Nach dem
Konzert kann man bei Swingmusik mit den Bandmitgliedern ins Gespräch
kommen, tanzen und den Abend entspannt ausklingen lassen.

Ein ganz eigener Sound

Die SWR Big Band gilt als eine der international besten Big Bands.
Vier Mal wurde sie bisher für den Grammy, den wichtigsten Musikpreis
der Welt, nominiert und erhielt den Jazz Award in Gold. Die 17
Musiker überzeugen mit ihrem ganz eigenen Sound, für den es nicht nur
einiges an Können, sondern auch die richtige Chemie und vor allem
Spielfreude braucht. Ob Swing oder Jazz, allein oder mit
international renommierten Solisten, der Spaß kommt bei der SWR Big
Band nicht zu kurz.

SWR Classic

Unter SWR Classic vereint der Südwestrundfunk einen wesentlichen
Teil seines traditionell umfangreichen Engagements für die klassische
Musik im weiteren Sinne. Dazu gehören das SWR Symphonieorchester, das
SWR Vokalensemble, das SWR Experimentalstudio, die SWR Big Band, die
Schwetzinger SWR Festspiele, die Donaueschinger Musiktage, das
Festival Rhein Vokal und die Deutsche Radiophilharmonie (in
Kooperation mit dem Saarländischen Rundfunk). Unter dem Motto
„Klangvielfalt erleben“ reicht so das Spektrum von Barockmusik bis
zur zeitgenössischen Avantgarde, von Chormusik und Sinfonik über Jazz
und Swing bis zur Live-Elektronik. Das Online-Portal SWRClassic.de
bietet Musikfreunden dazu aktuelle Informationen und Beiträge,
Videoclips, die Angebote der SWR Musikvermittlung, Konzertkarten,
Programmhefte zum Download und vieles mehr. Konzerte der Orchester,
Ensembles und Festivals des SWR sind dort auch als Livestream oder
als Videostream on demand zu erleben.

Konzertkarten gibt es noch an der Abendkasse ab 17.30 Uhr Fotos
auf ARD-Foto.de Weitere Informationen auf SWR.de/kommunikation und
SWRClassic.de

Pressekontakt:
Ursula Foelsch, Tel. 0711 929 11034, ursula.foelsch@SWR.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 16. Mrz 2018. gespeichert unter Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de