Magazin Runner–s World gewinnt Pulitzer-Preis mit dem Artikel „Noch 12 Minuten zu leben“ (FOTO)





Das Magazin RUNNER–S WORLD hat den diesjährigen Pulitzer-Preis in der Kategorie „Feature Writing“ gewonnen. Geehrt wurde ein Artikel des amerikanischen Autors Mitchell S. Jackson über den Afroamerikaner Ahmaud Arbery, der im Februar 2020 im US-Bundesstaat Georgia beim Joggen von zwei weißen Männern erst gejagt und dann erschossen wurde. Der zunächst in der US-Ausgabe des Magazins erschienene Artikel wurde anschließend unter dem Titel „Noch 12 Minuten zu leben“ in der Dezember-Ausgabe der deutschen RUNNER–S WORLD veröffentlicht.

„Jackson hat einen tief berührenden Bericht über den Mord an Ahmaud Arbery geschrieben, der einen anschaulichen Stil, gründliche Recherche und persönliche Erfahrungen vereint und damit den systemischen Rassismus in Amerika beleuchtet“, begründet die Jury ihre Wahl. „Auch wenn Rassismus uns alle angeht, erschien mir der Fall von Ahmaud Arbery zuerst doch recht weit weg“, sagt Martin Grüning, Chefredakteur der deutschen RUNNER–S WORLD die im Medienhaus Motor Presse Hamburg erscheint. „Doch als wir in der Redaktion über den Artikel und das Thema gesprochen haben, merkten wir schnell: Man kann die Sensibilität für einen systemischen Rassismus gar nicht oft genug schärfen.“

Der Pulitzer-Preis honoriert seit seiner Stiftung 1917 herausragende journalistische, literarische und musikalische Beiträge und ist ähnlich hoch angesehen wie der Academy Award (besser bekannt als „Oscar“) in der Film-Industrie. Die Jury setzt sich aus amerikanischen Journalisten und Verlegern zusammen. Zusätzlich zum Pulitzer Preis wurde der Artikel von Mitchell S. Jackson am vergangenen Wochenende mit dem National Magazine Award der American Society of Magazine Editors (Amerikanische Gesellschaft der Zeitschriftenredakteure, ASME) gekürt, ebenfalls in der Kategorie Feature Writing.

Die deutsche Ausgabe von RUNNER–S WORLD mit dem preisgekrönten Artikel ist unter https://shop.motorpresse.de/ weiterhin erhältlich.

Pressekontakt:

Kirsten Segler
Referentin Unternehmenskommunikation
Motor Presse Stuttgart
Tel.: +49 711 182-1265
ksegler@motorpresse.de
www.motorpresse.de
www.facebook.com/motorpresse
https://shop.motorpresse.de/

Original-Content von: Motor Presse Hamburg, RUNNER–S WORLD, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 14. Jun 2021. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de