Märkische Oderzeitung: Zur Debatte um den Münchner Kunstfund





Auf welch dünnem Eis sich die
Staatsanwaltschaft bewegt, zeigt nun der Versuch, an das Gewissen von
Gurlitt Junior zu appellieren. Was nichts anderes als ein Ausdruck
staatlicher Hilflosigkeit ist. Und so muss man sich nicht wundern,
wenn Gurlitt am Ende seinen Bilderschatz tatsächlich behalten wird.

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

veröffentlicht von am 17. Nov 2013. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de