Märkische Oderzeitung: Die „Märkische Oderzeitung“ schreibt zum Lkw-Chaos auf den Straßen:





Die geänderte Straßenverkehrsordnung wollte
die Spediteure, im Gegensatz zum Normalbürger mit seinem Auto,
finanziell schonen. So müssen Lkw Winterreifen nur auf den
Antriebsachsen haben. Der Rest kann fröhlich rutschen. Da der
Gesetzgeber keine Mindeststandards vorschreibt und die Kennzeichnung
„M+S“ nicht geschützt ist, darf der billigste, kaum wintertaugliche
Pneu zum Einsatz kommen. Auch eine vernünftige Mindestprofiltiefe
wurde nicht verankert. Da muss man sich über Chaos nicht wundern.

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

veröffentlicht von am 19. Dez 2010. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de