Märkische Oderzeitung: Agenturmeldung der Märkischen Oderzeitung Frankfurt (Oder)





Sechs „Lebenswerke“ in einer Ausstellung

Erstmalig wird der Brandenburgische Kunstpreis der Märkischen
Oderzeitung ab dem kommenden Wochenende neben der traditionellen
Ausstellung auf Schloss Neuhardenberg mit einer weiteren Schau
begangen. „Lebenswerke“ ist im Potsdam Museum zu sehen und jenen
Künstlern gewidmet, die seit 2008 im Rahmen des Kunstpreises vom
Ministerpräsidenten Matthias Platzeck mit einem Ehrenpreis für ihr
Lebenswerk ausgezeichnet wurden.

Vom 4. August bis 6. Oktober sind darin Werke des Bildhauers
Werner Stötzer (1931-2013), des Bildhauers Wieland Förster, des
Malers Bernhard Heisig (1925-2011), der Bildhauerin Sabina Grzimek
sowie der Maler Harald Metzkes und Ronald Paris ausgestellt. Die
Schau wird von der Märkischen Oderzeitung in Kooperation mit dem
Postdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte präsentiert.

Im Rahmen der Ausstellung, die aus Anlass des zehnten Jahrestages
des Brandenburgischen Kunstpreises der Märkischen Oderzeitung
stattfindet, erscheint ein umfassender Begleitkatalog.

Folgende Angaben sind nicht zur Veröffentlichung bestimmt:

Am Freitag, 2. August (11 Uhr), wird es eine Pressekonferenz mit
anschließendem Ausstellungsrundgang geben. Die Direktorin des
Potsdam Museums Jutta Götzmann, MOZ-Chefredakteur Frank Mangelsdorf
und der diesjährige Ehrenpreisträger Ronald Paris werden anwesend
sein. Im Anschluss an die PK ist ein Rundgang mit den beiden
Kuratoren der Ausstellung, Jutta Götzmann und Peter Liebers, geplant.

Am Sonnabend, 3. August, wird die Ausstellung um 14 Uhr in
Anwesenheit von Ehrenpreisträgern und dem brandenburgischen
Ministerpräsidenten Matthias Platzeck eröffnet

„Lebenswerke“ 4. August bis 6. Oktober 2013 Potsdam Museum – Forum
für Kunst und Geschichte Am Alten Markt 9 14467 Potsdam Telefon:
0331-289 6868 www.potsdam.de/potsdam-museum Öffnungszeiten: Dienstag
– Sonntag 10 – 17 Uhr, Donnerstag bis 19 Uhr Führungsanmeldungen
möglich unter fuehrungen-pm@rathaus.potsdam.de

Kontakt:

Claudia Seiring

Märkische Oderzeitung Redaktion Kultur Telefon: 0335 5530-552
cseiring@moz.de

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

veröffentlicht von am 30. Jul 2013. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de