Lokales zum Lauschen: Podcast-Offensive der drehscheibe/ Magazin für Lokaljournalisten stellt die besten lokalen Podcasts vor und geht selbst auf Sendung





Die drehscheibe, das Magazin für Lokaljournalisten der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, widmet sich im Juni intensiv dem Thema Podcasts im Lokalen. Die eben erschienene Printausgabe präsentiert die besten lokalen Podcasts – mit Beiträgen unter anderem über die Podcasts der Neuen Osnabrücker Zeitung, der Hannoverschen Allgemeinen oder des Mannheimer Morgens.

Anke Vehmeier, Leiterin des Lokaljournalistenprogramms der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, beobachtet die Entwicklung mit großem Interesse: “Es ist eine unglaubliche Dynamik, denn immer mehr Lokalredaktionen widmen sich diesem tollen Medium.” Viele Redaktionen würden mit eigenen Formaten experimentieren: Politik, Wirtschaft, Fußball, Krimis, es gebe jede Menge Themen für lokale Podcasts. “Es ist toll zu erleben, wie Lokaljournalismus hörbar gemacht wird”, sagt Vehmeier.

Journalistenmagazin lanciert eigenen Podcast

Doch die drehscheibe, die seit mehr als 30 Jahren gute Beispiele aus Lokalzeitungen präsentiert und den Lokaljournalismus fördert, will nicht nur über das Thema berichten. Die Redaktion hat einen eigenen Podcast eingerichtet, um sich künftig regelmäßig mit Kolleginnen und Kollegen über die vielfältigen Themen des Lokaljournalismus, über Trends und Best Practice auszutauschen. In der ersten Sendung ist Matthias Oberth zu Gast, Leiter von Nordbayern.de, des Online-Dienstes von Nürnberger Nachrichten und Nürnberger Zeitung. Er spricht darüber, was seines Erachtens einen guten lokalen Podcast ausmacht. Es gehe vor allem darum, “sublokale” Themen aufzugreifen und entsprechende Gesprächspartner einzuladen. Außerdem sollten designierte Podcastproduzenten aus dem Lokalen nicht davor zurückschrecken, bereits bestehende Formate aufzugreifen und damit zu experimentieren. Die Nürnberger Nachrichten haben bereits mehrere Podcasts im Angebot, etwa zum Thema Sport oder Corona, in “Horch amal” hingegen sprechen Oberth und Chefredakteur Michael Husarek über “die großen Fragen der Menschheit als auch über die trivialen Dinge des Alltags”.

Mehr dazu in der aktuellen Ausgabe der drehscheibe: https://www.drehscheibe.org/ausgaben.html

Hier geht es zum Podcast der drehscheibe: https://www.drehscheibe.org/

Jetzt neue Abo-Angebote

Die drehscheibe gibt es im Abonnement – sowohl für Verlage und Medienhäuser als auch für Einzelpersonen. Neu ist das Abo für Volontärinnen und Volontäre sowie für Studierende. Mehr zu allen Angeboten unter https://www.drehscheibe.org/abonnieren.html

Pressekontakt:

Noch Fragen? Rufen Sie uns an: Stefan Wirner, Redaktionsleiter d
rehscheibe, Tel.: 030/695 665 22, Mail: wirner@raufeld.de. Oder schreiben Sie an
Anke Vehmeier, die Leiterin des Lokaljournalistenprogramms, sie ist zu erreiche
n unter: anke.vehmeier@bpb.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/50373/4620736
OTS: bpb: Bundeszentrale für politische Bildung

Original-Content von: bpb: Bundeszentrale für politische Bildung, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 11. Jun 2020. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de