Letzte Tage für die erfolgreiche Ausstellung im Schaulager Basel / Die einzigartige Präsentation –Matthew Barney. Prayer Sheet with the Wound and the Nail– endet am 3. Oktober – Die Ausstelung ist exklusiv





Im Schaulager ist erstmals das gesamte
Drawing Restraint-Archiv von Matthew Barney zu sehen. “Drawing
Restraint” ist eine Serie von Performances, in denen der Künstler in
einem Environment von selbstauferlegten physischen und psychischen
Widerständen zeichnerische Markierungen setzt. Aus diesen
Performances hervorgegangene Arbeiten wie Skulpturen, Schauvitrinen,
Zeichnungen und Videos werden in der Schaulager-Ausstellung
Kunstwerken der nördlichen Renaissance gegenübergestellt.

Die Ausstellung ist exklusiv im Schaulager zu sehen und kann trotz
der grossen Nachfrage nicht verlängert werden.

Das Archiv ist Ausgangspunkt einer bedeutend weiter gefassten
Ausstellung mit Werken aus dem Besitz der Emanuel Hoffmann-Stiftung
und zusätzlichen Leihgaben. Matthew Barneys Arbeiten treten hier in
einen Dialog mit Kunstwerken der christlichen Ikonographie von Martin
Schongauer, Urs Graf, Lucas Cranach d.Ä. und weiteren mehr.

Im Rahmen der Ausstellung, die nur im Schaulager zu sehen ist,
werden zwei neue Arbeiten von Matthew Barney der Öffentlichkeit
vorgestellt: Drawing Restraint 17 und Drawing Restraint 18, die in
und für die Ausstellung im Schaulager geschaffen worden sind.

Filmvorführungen im Rahmen der Ausstellung

Drawing Restraint 9

Spielfilm von Matthew Barney, Soundtrack komponiert von Björk.
Darsteller: Matthew Barney, Björk, Mayumi Miyata, Shiro Nomu.
Japan/USA 2005, 135 Minuten. Vorführung täglich (ausser montags), 14
Uhr, Schaulager Auditorium

Cremaster Marathon

Nicht in chronologischer Reihe entstanden, bilden die fünf Teile
des Cremaster Cycle ein in sich geschlossenes, ästhetisches Ganzes.
Neben Barney selbst treten in diesem Werk namhafte Persönlichkeiten
wie Norman Mailer, Ursula Andress, Aimee Mullins und viele andere
auf. Cremaster 1-5 (400 Min.): Samstag, 25. September ab 11 Uhr

Publikation

Das Begleitbuch zur Ausstellung dokumentiert Matthew Barneys
Performance-Reihe Drawing Restraint wie auch mehrere seiner
Gross-Skulpturen in Texten und zahlreichen Abbildungen. Essays des
Ausstellungskurators Neville Wakefield (New York) und des
Altmeister-Kurators des Kunstmuseums Basel, Bodo Brinkmann, sowie ein
ausführliches Gespräch des englischen Psychoanalytikers und Autors
Adam Phillips mit Matthew Barney vertiefen die Dokumentation. Eine
grossformatige Bildstrecke bietet Einblick in die Räume der
Ausstellung im Schaulager. Das bebilderte Verzeichnis aller
ausgestellten Werke sowie ein weiterführendes Literaturverzeichnis
ergänzen den Katalog.

Bildmaterial ist abrufbar unter www.schaulager.org > media service

Öffnungszeiten

Dienstag, Mittwoch, Freitag 12 – 18 Uhr

Donnerstag 12 – 19 Uhr

Samstag, Sonntag 10 – 17 Uhr

Pressekontakt:

Stephan Graus
E-Mail: mediaservice@schaulager.org
Tel.: +41/61/335–32–32

Schaulager
Laurenz-Stiftung
Ruchfeldstrasse 19
4142 Münchenstein/Basel
E-Mail: info@schaulager.org
Tel.: +41/61/335–32–32
Fax: +41/61/335–32–30
Internet: www.schaulager.org

veröffentlicht von am 9. Sep 2010. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de