Letzte Klappe für LIEBESDINGS / Anika Decker inszeniert Elyas M–Barek in neuer Komödie (FOTO)





In Berlin ist diese Woche die letzte Klappe für die Kinoproduktion LIEBESDINGS gefallen. Der neue Film von Erfolgsautorin und Regisseurin Anika Decker mit Elyas M–Barek in der Hauptrolle erzählt die turbulente Liebesgeschichte um einen gefeierten Schauspielstar auf der Flucht vor den Medien und der eigenen Vergangenheit, die sein Leben völlig auf den Kopf stellt. LIEBESDINGS ist eine Geschichte von Irrungen und Wirrungen, Liebe und Verrat und der fröhlichen Erkenntnis, dass man nur wirklich glücklich wird, wenn man zu sich selbst findet.

LIEBESDINGS ist die erste Zusammenarbeit zwischen Anika Decker und der Constantin Film im Rahmen ihres Exklusivvertrags. Regie führt Anika Decker, die auch das Drehbuch schrieb. Neben Elyas M–Barek gehören auch Lucie Heinze, Peri Baumeister, Alexandra Maria Lara, Denis Moschitto und viele weitere Gäste zum hochkarätig besetzten Cast. Der Kinostart ist für Anfang 2022 geplant.

Martin Moszkowicz, Vorstandsvorsitzender der Constantin Film: „Ich bedanke mich bei Anika Decker für das Vertrauen, ihren neuen Spielfilm mit der Constantin Film zu realisieren. Der grandiosen Starbesetzung, allen voran Elyas M–Barek, den Produzenten und dem gesamten Team möchte ich gratulieren, die Dreharbeiten in so schwierigen Zeiten punktgenau zu Ende gebracht zu haben. Wir freuen uns sehr, den Film im nächsten Jahr in die Kinos zu bringen.“

Anika Decker, Regisseurin und Drehbuchautorin: „Ich danke der Constantin Film, meinem neuen Zuhause, für die schöne Zusammenarbeit! Es war einfach wunderbar, mit meiner absoluten Traumbesetzung arbeiten zu dürfen. Dieser Film ist ein sehr persönliches Projekt für mich. Im Zuge des zunehmenden Erfolgs rechtsradikaler Parteien mit ihrem homophoben und misogynen Weltbild, möchte ich auf humoristische Weise eine freiere Welt zeichnen, die wir gemeinsam mit der Hauptfigur Marvin entdecken.“

Elyas M–Barek: „Es war mir eine große Freude wieder mit meiner langjährigen Freundin Anika Decker zu drehen, noch dazu für mein filmisches Zuhause, der Constantin Film. Herzlichen Dank an Anika und Jan Decker, das ganze Filmteam, das Ensemble bester Kolleginnen und Kollegen sowie Martin Moszkowicz, Torsten Koch, Rüdiger Böss und das gesamte Team der Constantin Film. Ich freue mich auf den Kinostart Anfang 2022 und hoffe sehr, dass die Kinos schon sehr bald wieder öffnen werden, denn das Kino ist und bleibt der schönste Ort, um einen Film zu erleben.“

Kurzinhalt: Roter Teppich, Scheinwerferlicht, Fans kreischen, Fotografen jagen nach dem besten Foto, Kamerateams erwarten Interviews – eine Premiere steht an und Deutschlands größter Filmstar, Marvin Bosch (Elyas M–Barek), wird sehnsüchtig erwartet. Doch Marvin lässt auf sich warten. Denn das Interview mit der bissigen Boulevardjournalistin Bettina Bamberger (Alexandra Maria Lara) ist gründlich schiefgegangen und der Star landet auf seiner Flucht vor den Medien ausgerechnet im feministischen Off-Theater „3000“ von Frieda (Lucie Heinze), das kurz vor dem Aus steht.

Werden es Marvin, Frieda und ihre Freunde unter Beobachtung der staunenden Öffentlichkeit schaffen, das Theater zu retten, Marvins Ruf wiederherzustellen und, vor allem, der Liebe eine Chance zu geben?

LIEBESDINGS ist eine Produktion der Constantin Film in Zusammenarbeit mit Decker Bros. Produziert wird LIEBESDINGS von Rüdiger Böss und Philipp Reuter; Anika Decker und Jan Decker sind Co-Produzent*innen. Executive Producer ist Martin Moszkowicz. Gefördert wurde LIEBESDINGS vom Medienboard Berlin-Brandenburg (MBB), der Filmförderungsanstalt (FFA), dem FilmFernsehFonds Bayern (FFF) und dem Deutschen FilmFörderfonds (DFFF).

Kinostart: 17. Februar 2022 im Verleih der Constantin Film

Darsteller*innen: Elyas M–Barek, Lucie Heinze, Peri Baumeister, Linda Pöppel, Maren Kroymann, Alexandra Maria Lara, Denis Moschitto, Paul Zichner, Anna Thalbach, Anton Weil, Jochen Schropp, Lucas Reiber, Rick Kavanian u.v.m.

Produzenten: Rüdiger Böss, Philipp Reuter

Co-Produzent*in: Anika Decker, Jan Decker

Executive Producer: Martin Moszkowicz

Drehbuch: Anika Decker

Regie: Anika Decker

Pressekontakt:

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Constantin Film
Filmpresse
Telefon: 089 44 44 600
E-Mail: filmpresse@constantin.film

Original-Content von: Constantin Film, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 7. Mai 2021. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de