LEONINE gratuliert den Preisträgern des Deutschen Fernsehpreises (FOTO)





Die Jury des Deutschen Fernsehpreises zeichnete am Mittwoch Produktionen und Co-Produktionen von Unternehmen unter dem Dach von LEONINE sowie Darstellerpersönlichkeiten für ihre Rollen in diesen Produktionen in insgesamt fünf Kategorien aus: Beste Moderation/Einzelleistung Unterhaltung, bester Mehrteiler, beste Drama-Serie, beste Schauspielerin und bester Schauspieler. Die Unternehmensgruppe war zuvor mit dem Rekord von insgesamt 14 Nominierungen in die Auswahl des renommierten Preises gegangen.

Fred Kogel, CEO LEONINE: “Unsere Glückwünsche gelten allen Preisträgern. Dieses Ergebnis unterstreicht eindrucksvoll, dass LEONINE bereits ein Jahr nach der Gründung ein echtes “Home for Talents” geworden ist. Die Besten ihres jeweiligen Fachs erhalten hier die besten Bedingungen, um diese herausragenden Leistungen zu erbringen.”

Die Auszeichnungen im Überblick

Beste Moderation/Einzelleistung Unterhaltung

Barbara Schöneberger, Günther Jauch, Thomas Gottschalk, Thorsten Schorn für DENN SIE WISSEN NICHT, WAS PASSIERT! DIE JAUCH-GOTTSCHALK-SCHÖNEBERGER-SHOW (RTL/i&u TV)

Beste Drama-Serie

DER PASS (Sky/W&B Television/epo-film)

Stellvertretend für das Team:

Für die Produzenten: Quirin Berg

Regie: Cyrill Boss, Philipp Stennert

Buch: Cyrill Boss, Philipp Stennert, Mike Majzen

Für die Darsteller: Julia Jentsch, Nicholas Ofczarek

EP Sky: Quirin Schmidt

Bester Mehrteiler

PREIS DER FREIHEIT (ZDF/Gabriela Sperl Produktion/W&B Television/Wilma Film)

Stellvertretend für das Team:

Für die Produzenten: Gabriela Sperl

Regie: Michael Krummenacher

Buch: Michael Klette, Charlotte Wetzel, Gabriela Sperl, Michael Krummenacher

Für die Darsteller: Barbara Auer

Für die Redaktion: Caroline von Senden

Beste Schauspielerin

Barbara Auer für PREIS DER FREIHEIT

(ZDF/Gabriela Sperl Produktion/W&B Television/Wilma Film)

Bester Schauspieler

Joachim Król für ENDLICH WITWER (ZDF/Bavaria Fiction) und PREIS DER FREIHEIT

(ZDF/Gabriela Sperl Produktion/W&B Television/Wilma Film)

Die Stimmen der Preisträger

Günther Jauch : “Den Horror eines jeden TV-Redakteurs, dass niemand vorher weiß, wer moderiert, geschweige denn, was passiert, haben wir einfach zum Programm gemacht. Das Rezept: Thomas muss sich nichts mehr merken, Barbara ist, wie sie ist, Thorsten Schorn muss noch berserken, Günther wird zum Dadaist. So schließt sich ein schöner Kreis: Danke für den Fernsehpreis!”

Thomas Gottschalk hat per Facetime Barbara Schöneberger überrascht: “Wir haben den Fernsehpreis bekommen.” Darauf Barbara: “Da freue ich mich wahnsinnig, jetzt weiß ich gar nicht, wem ich es zuerst erzählen soll.”

Thomas Gottschalk : “Zu meinem Siebzigsten Geburtstag hat sich mir gerade noch die Frage aufgedrängt: Bin ich jetzt der Fernsehgreis? Und was kommt: der Fernseh-Preis! So kann–s weitergehen….”

Thorsten Schorn : “Ich weiß noch, wie mir Produzent Andreas Zaik das Format vorgestellt hat und ich sagte: “Bei einer Show mit Schöneberger, Jauch und Gottschalk weiß ich, wo mein Platz ist. Oben in der Liftstation bei den Snacks.”

Quirin Berg : “Wir freuen uns enorm darüber, dass “Der Pass” als Beste Drama-Serie und “Preis der Freiheit” als Bester Mehrteiler ausgezeichnet wurde. Unser besonderer Dank gilt Cyrill Boss und Philipp Stennert, denn sie sind die Masterminds hinter “Der Pass” und haben diese faszinierenden Charaktere und eine wirklich herausragende Serie geschaffen. Gabriela Sperl hat mit den drei Auszeichnungen für “Preis der Freiheit” außerdem wieder einmal bewiesen, dass sie eine der besten Produzentinnen der Branche ist.”

Gabriela Sperl : “Dank an die Jury. Wir sind sehr glücklich und danken allen Beteiligten und unseren Partnern von Herzen. Ein Film ist immer so gut, wie die Summe seiner Teile!”

Barbara Auer : “Vielen Dank an die Jury! Wie großartig, gleich drei Preise für “Preis der Freiheit”, ich freue mich sehr! So eine vielschichtige Familiengeschichte und gleichzeitig die historische Realität zu erzählen, war für uns alle eine große Herausforderung. Und das schafft man nur gemeinsam, deshalb: herzlichen Glückwunsch an alle!”

Über LEONINE:

LEONINE ist ein unabhängiges deutsches Medienunternehmen, das aus dem Zusammenschluss der Tele München Gruppe, Universum Film, i&u TV, Wiedemann & Berg Film und der W&B Television gebildet wurde.

Mit seinen drei Geschäftsbereichen LEONINE Production, LEONINE Distribution und LEONINE Licensing deckt das Unternehmen die gesamte Wertschöpfungskette des Filmgeschäfts ab. Der Fokus wird darauf liegen, Zuschauer durch hochwertige Inhalte zu begeistern und Wegbegleiter für kreative Talente zu sein. LEONINE produziert Spielfilme, Serien, TV-Shows und Content für Social Media-Kanäle. Das Unternehmen verwertet die Rechte für diese Inhalte in Kinos, digitalen Diensten, im Home Entertainment und bei TV-Sendern. Dabei greift LEONINE auch auf marktführende Lizenzbibliotheken zurück. Durch die Unabhängigkeit des Unternehmens können alle Kunden mit hochwertigen Inhalten bedient werden – digitale Streaming-Anbieter, Pay-TV-Partner sowie öffentlich-rechtliche und private Fernsehsender.

Über i&u TV:

i&u TV produziert Informations- und Unterhaltungsformate für die größten TV-Sender Deutschlands und digitale Plattformen. Zu den Produktionen zählen einige der erfolgreichsten Primetime Shows im deutschen Fernsehen wie “Klein gegen Groß”, “Denn sie wissen nicht, was passiert” mit Günther Jauch, Thomas Gottschalk und Barbara Schöneberger, “Die ultimative Chartshow” und “stern TV”. Neben Günther Jauch, Thomas Gottschalk und Barbara Schöneberger stehen für die Shows von i&u TV regelmäßig die beliebtesten und bekanntesten Moderatoren Deutschlands vor der Kamera.Zu den Aktivitäten von i&u TV zählen darüber hinaus der Auf- und Ausbau sowie das Channel-Management der YouTube Kanäle “Klein gegen Groß” und “stern TV”. Mit dem eigenen YouTube-Channel “Breaking Lab” betreibt i&u TV außerdem einen erfolgreichen Wissenskanal.Produktionen von i&u TV wurden nominiert und ausgezeichnet u.a. mit Goldene Kamera, Bambi, Deutscher Fernsehpreis, YouTube Award, CNN Journalist Award, Deutscher Comedypreis, Bayerischer Fernsehpreis.

Über Wiedemann & Berg:

Schon seit ihrer gemeinsamen Schulzeit teilen Quirin Berg und Max Wiedemann ihre Begeisterung für Film. Seit der Gründung ihrer Firma 2003 sind über 120 Produktionen entstanden, darunter der Oscar-prämierte Kinofilm “Das Leben der Anderen”, der zweifach Oscar-nominierte “Werk ohne Autor” und Nummer 1 Hits wie “Männerherzen”, “Who am I” oder “Willkommen bei den Hartmanns”. Ob TV-Movie, neue Tatort-Teams, Telenovela, Primetime Serie, große Mehrteiler – Wiedemann & Berg steht zudem für eine Vielzahl an Fernsehprojekten und hat sich früh im neuen Markt des Pay-TV und VoD positioniert. Mit TNT Serie wurde 2012 die erste Serie des deutschen Pay-TV produziert, gefolgt von der Kult-Serie “4 Blocks”, “Der Pass” – einem der ersten Originals für SKY, dem ersten deutschen Netflix-Original “Dark” und aktuell der Netflix-Serie “Tribes of Europa”. Die Bandbreite von großem Kino, linearem Fernsehen und High-End Drama für Streaming-Partner, kontinuierlich große Besucher- und Zuschauerzahlen, der Focus auf Qualität und Pioniergeist, die Zusammenarbeit mit herausragenden Kreativen und ein großartiges Team haben Wiedemann & Berg zu einem der erfolgreichsten Produktionshäuser in Deutschland gemacht.

Pressekontakt:

Henriette Gutmann
Head of Corporate Communication & Sales Marketing
Tel. +49 (0)89 290 93 – 132
E-Mail: henriette.gutmann@leoninestudios.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/136327/4628361
OTS: LEONINE

Original-Content von: LEONINE, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 19. Jun 2020. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de