Leichenwechsel – Der zweite Signe Berglund-Krimi





Signe Berglund, erste und einzige schwarze Kommissarin der Reichspolizei in Kalmar, wird zum Fundort einer Leiche gerufen. Ausgerechnet bei Robert Ekkheim, einem Freund aus Deutschland, sitzt eine halb verweste Leiche im Schuppen. Aber das ist erst der Anfang, immer weitere Leichenfunde werden gemeldet. Und alle haben sie eines gemeinsam: Alle waren sie vorher schon länger tot, alle tragen ein blaugelbes Stirnband mit den Worten “Was ihr wollt” – und immer trifft es Deutsche.

Signes zweiter Fall, in “Leichenwechsel” von Ulf Spiecker meisterhaft beschrieben, nimmt die Leser auf eine spannende Achterbahnfahrt mit. Wer steckt hinter den Morden und warum platziert der Mörder keine frischen Leichen? Spiecker baut die Handlung gekonnt auf und zieht das Tempo schrittweise immer mehr an, um die Leser bis zum Schluss an die Buchseiten zu fesseln.

“Leichenwechsel” von Ulf Spiecker ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-3788-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

veröffentlicht von am 23. Nov 2017. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de