Laut Los Zweifeln mit Matthias Niklas





Im Frühjahr-/Sommerprogramm 2019 des Periplaneta Verlag Berlin erscheint die längst überfällige Textsammlung „Laut Los Zweifeln“ des Berliner Slampoeten Matthias Niklas in der Edition MundWerk.
In fast 40 Kurztexten erzählt er von all dem, was ihn zum Zweifeln und Verzweifeln bringt. Neben hintergründigen Anekdoten aus seinem Leben als Autor, Lehrer und Stiefvater dreier Kinder, äußert er aber auch Kritik an der heutigen Gesellschaft und der aktuellen politischen Situation. Sprachlich äußerst virtuos bringt er Witz in solch ernste Themen wie den Umgang mit Nazis oder Sexismus, das Sterben, die Flüchtlingsdebatte oder die Hindukusch-Frage. Intelligente Pointen, entlarvende Fragestellungen, nicht absehbare Wendungen und eine humanistische Grundhaltung machen die Faszination dieses Buches aus.
„Laut Los Zweifeln“ erscheint als hochwertige, 182-seitige Klappenbroschur – und ebenfalls als eBook für Kindle, iPad & Co.

Klappentext:
Darf man Kinder in diese Welt setzen? Kommen Katzen in den Himmel? Sind Praktikanten die besseren Mitarbeiter? Muss man einen Baum pflanzen und ein Haus bauen? Wann ist man ein Boot und wann ist man voll? Und kann man sich eigentlich heutzutage noch auf Zeus verlassen?
Slampoet und Lesebühnenautor Matthias Niklas stellt gerne Dinge in Frage. Antworten findet er dabei nicht oft, aber es ist ein Fest, ihn bei der Suche zu begleiten: „Matthias Niklas filetiert die berüchtigten ‚aktuellen Themen und Trends‘ – mal sehr präzise, wie ein Chirurg, aber auch gern mal mit der Axt. Dabei kann er zornig und sarkastisch, traurig und lustig werden und machen. Totlachen bekommt da eine ganz neue Bedeutung.“

Über den Autor:
Matthias Niklas wurde in Mainz geboren, hat aber seine Teenagerzeit und frühen Zwanziger in Norddeutschland verbracht, bevor es ihn 2004 nach Berlin verschlagen hat. Dementsprechend ist er eine rheinfriesische Exilschimäre.
Lohn und Brot verdient er sich als Übersetzer und Linguist, sein Hauptarbeitgeber ist und bleibt allerdings eine Reihenhauskleinfamilie am Berliner Stadtrand. Matthias ist leidenschaftlicher Science-Fiction-Nerd, unerschütterlicher und deswegen bisweilen unerträglicher Kulturoptimist und leidet unter Ideologieintoleranz.
Auf der Bühne von Poetry Slams findet man ihn seit 2011. Er ist Mitveranstalter der Lyrik-Lesebühne „Dichtungsring“ in Neukölln und regelmäßiger Gastgeber und Teilnehmer anderer Lesebühnen im Großraum Berlin. Er glaubt fest daran, dass Autorinnen bis Autoren selten mit ihren Ideen, aber oft mit ihrem Durchhaltevermögen hadern, deswegen ist für ihn Schreiben auch eher Handwerk als Kunst.
www.doubtoutloud.wordpress.com

Werk:
MATTHIAS NIKLAS: „Laut Los Zweifeln“
Januar 2019, Periplaneta Berlin, Edition MundWerk
1. Print: Buch, Klappenbroschur, 182 S., 19 x 13,5 cm, print ISBN: 978-3-95996-119-6, GLP: 13,00
2. Digital: E-Book, epub ISBN: 978-3-95996-120-2, GLP 6,99

veröffentlicht von am 20. Jun 2019. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de