„La Callas“ in Hamburg – auf den Online-Plattformen des NDR Elbphilharmonie Orchesters wird historische Konzert-Sensation wieder lebendig





In der Jubiläumssaison zu seinem 75-jährigen Bestehen hebt das NDR Elbphilharmonie Orchester viele einmalige Schätze aus den Archiven des NDR. Eines der wertvollsten Dokumente aus der Geschichte des Orchesters wird ab Montag, 25. Januar, auf http://www.NDR.de/eo und http://www.youtube.com/ndrklassik für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Am 15. Mai 1959 kam die legendäre griechisch-amerikanische Sopranistin Maria Callas für ein Galakonzert nach Hamburg. Gemeinsam mit dem damaligen NDR Sinfonieorchester unter der Leitung von Nicola Rescigno sang sie in der Laeiszhalle Arien u. a. von Rossini, Bellini und Verdi. Das Konzert – die erste Station einer von tausenden Fans heiß ersehnten Deutschland-Tournee der 35-jährigen Callas – war DIE musikalische Sensation in der Hansestadt. Bereits am Hamburger Flughafen und dann auch vor dem Hotel Atlantic wurde die berühmte Diva von unzähligen Verehrern empfangen. In der seit Wochen ausverkauften und mit vielen prominenten Gästen besetzten Laeiszhalle gab es dann kein Halten mehr: Mit Standing Ovations, ohrenbetäubendem Applaus und Blumen über Blumen wurde „La Callas“ am Ende ihres beeindruckenden, emotional intensiven Konzerts verabschiedet.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Bettina Brinker
Tel.: 040 / 4156-2302
Mail: mailto:b.brinker@ndr.de
http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/6561/4818769
OTS: NDR Norddeutscher Rundfunk

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 22. Jan 2021. gespeichert unter Musik. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de