Korrektur des Sendedatums (27. auf 28.10.2018, erster Absatz) Oliver Welke, Oliver Kalkofe und Dietmar Wischmeyer moderieren auf Radioeins „Die Stunde, die es nicht gibt“





Radioeins vom rbb verspricht für die Nacht der
Zeitumstellung (27. auf 28. Oktober 2018, 2.00 Uhr) ein Juwel der
Radiogeschichte: Die Starmoderatoren Oliver Welke, Oliver Kalkofe und
Dietmar Wischmeyer präsentieren die Sondersendung „Die Stunde, die es
nicht gibt“.

Radiokunst für Somnambulisten

Hörerinnen und Hörer müssen eine Nachtschicht einlegen, wenn sie
diese einzigartige Stunde miterleben möchten. Denn die Show startet
pünktlich um 2.00 Uhr nachts. Eine Stunde später, wenn die Uhr
zurückgestellt wird, wird es diese Sendung nie gegeben haben. Denn
dann ist es ja wieder 2.00 Uhr nachts. Ganz so, als wäre nichts
geschehen.

„Die Stunde, die es nicht gibt“ ist nur Sonntagnacht von 2.00 bis
(Achtung!) 2.00 Uhr auf Radioeins zu hören: Radiokunst für
Somnambulisten!

Pressekontakt:
Elisabeth Schwiontek
Tel 030 / 97 99 3 – 12 111
rbb-presseteam@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 25. Okt 2018. gespeichert unter Medien/Unterhaltung, Radio. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de