Konzert-Duo Ringe & Saito eröffnet „Cello-Klavier-Atelier“





Die Liebe zur Musik weitergeben

Konzert-Duo Ringe & Saito eröffnet „Cello-Klavier-Atelier“

Im Oktober, öffnet eine Musikschule der besonderen Art in Heidelberg
offiziell ihre Pforten: Konzert-Cellist Nikolaus Ringe und seine Frau,
die japanische Pianistin und Musikpädagogin Emi Saito, laden alle Liebhaber
klassischer Musik zum Tag der offenen Tür in die atmosphärischen Räumlichkeiten
des „Cello-Klavier-Ateliers“ in der Bergheimer Straße 19 in Heidelberg ein.

Interressierte haben die Möglichkeit, im öffentlichen Unterricht
das einzigartige Lehrkonzept des Ateliers kennenzulernen und ihr musikalisches
Talent zu entdecken. Jeder Mensch habe ein individuelles Gespür für Musik,
das gefördert werden müsse, davon sind Nikolaus Ringe und Emi Saito überzeugt.
Das musikalische Handwerkszeug, selbst den künstlerischen Ausdruck könne jeder,
der sich für Musikunterricht entscheidet, erlernen.
Das Musiker-Ehepaar hat sich zum Ziel gesetzt, im intensiven Austausch
mit den Schülern deren Sensibilität für Musik zu schärfen und sie für die Freude
am musikalischen Erlebnis zu öffnen.

Das individuell angepasste Cello wird üblicherweise vor dem Kauf
bei einem Geigenbauer geliehen und einige Zeit ausprobiert.
Stimmt die „Chemie“ zwischen dem angehenden Künstler und seinem Instrument,
zahlt sich die Investition umso mehr aus.

Einen Einblick in die filigrane Kunst des Geigen- und Klavierbaus erhalten die
Gäste des Ateliers, wenn Tobias Hoth
aus Wiesloch und Thilo Wünsch aus Lautertal im Odenwald, beide Meister ihres Fachs,
für Fragen und Austausch zur Verfügung stehen.
Schließlich geben die Heidelberger Cellisten, das 2008 von Nikolaus Ringe
und seinen Schülern ins Leben gerufene Cello-Ensemble, bei einem exklusiven Konzert
eine lebendige Kostprobe der musikalischen Produktivität der Schule.
Neben dem Unterricht soll das gemeinsame Musizieren
als ein inspirierender Quell zur persönlichen musikalischen Entwicklung gepflegt werden.

Das Atelier mitten in Heidelberg stellt für das professionelle Cello-Klavier-Duo
die Erfüllung eines lang gehegten Wunsches dar. Ringe, ein Schüler von Ivan Monighetti,
studierte mehrere Jahre in Lübeck und Basel und war Solocellist des städtischen Orchesters in Pforzheim.

Seit 1998 begeistern er und Saito gemeinsam ihr Publikum
bei Konzerten und Tourneen im In- und Ausland.
Mit ihrem Schulprojekt „Meet the Real“, das sie seit 2006 immer wieder direkt in die Klassenzimmer führt,
möchten Ringe und Saito die Klassik-Begeisterung der Schüler „hautnah“ fördern.
Abseits der musikalischen Frühbildung steht das Cello-Klavier-Atelier natürlich allen Altersklassen offen
– nach dem Motto: Solange man bewundern und lieben kann, ist man immer jung.

Weitere Auskünfte und Informationen unter Telefon/Fax 0700/000 74643 und 06221/3265 070,
per E-Mail unterricht@ringe-saito.de sowie www.cello-klavier-atelier.de.
Informationen zum künstlerischen Werdegang und den Projekten
von Ringe & Saito samt musikalischer Kostproben gibt es unter www.ringe-saito.de.

veröffentlicht von am 28. Okt 2008. gespeichert unter Klassische Musik, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de