„Kommissar Marthaler – Partitur des Todes“ mit Matthias Koeberlin / „Der Fernsehfilm der Woche“ nach Jan Seghers gleichnamigem Roman (FOTO)





Fünf Morde auf einem Restaurantschiff in Frankfurt am Main – ein
neuer Fall für Robert Marthaler (Matthias Koeberlin): Am Montag, 14.
April 2014, 20.15 Uhr, zeigt das ZDF „Kommissar Marthaler – Partitur
des Todes“ als „Fernsehfilm der Woche“.

Der gleichnamige Roman des Bestseller-Autors Jan Seghers lieferte
die Vorlage für das Drehbuch von Kai-Uwe Hasenheit und Lancelot von
Naso. Regie führt, wie schon beim ersten Marthaler-Krimi „Die Braut
im Schnee“, Lancelot von Naso. Neben Matthias Koeberlin in der
Hauptrolle spielen Julia Jentsch, Jürgen Tonkel, Claudio Caiolo, Tim
Seyfi, Anke Sevenich, Peter Lerchbaumer, Ellenie Salvo González und
Mirjam Weichselbraun.

Auf einem Frankfurter Restaurantschiff werden fünf Menschen
erschossen. Darunter ein Staatssekretär und ein früherer
Klassenkamerad von Marthaler. Handelt es sich um Zufallsopfer? Oder
gab es eine Verbindung zwischen den Personen? Marthaler und sein Team
arbeiten unter Hochdruck und gehen parallel verschiedenen Hinweisen
nach. Als Spuren darauf hinweisen, dass eine weitere Frau an Bord
war, gehen die Ermittlungen in eine neue Richtung. Bei der Frau
handelt es sich offenbar um eine Journalistin, die eine verschollen
geglaubte Partitur des weltberühmten Operettenkomponisten Jacques
Offenbach schätzen lassen wollte. Marthaler taucht tief in die
Vergangenheit ein, um diesen Fall zu lösen.

Der erste ZDF-Marthaler-Krimi „Die Braut im Schnee“ erreichte mit
6,08 Millionen Zuschauern und 17,5 Prozent Marktanteil am 27. Februar
2012 Platz eins in der Zuschauergunst. Auch die Wiederholung am 3.
März 2014 war mit 5,53 Millionen Zuschauern und 16,2 Prozent
Marktanteil erfolgreich.

https://presseportal.zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon:
06131 – 70 – 16100, oder
pressefoto.zdf.de/presse/kommissarmarthalerpartiturdestodes

http://fernsehfilm.zdf.de/

http://twitter.com/ZDF

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

veröffentlicht von am 10. Apr 2014. gespeichert unter Fernsehen, Literatur, Medien/Unterhaltung, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de