“Königreich der Mumien”: Neue National Geographic Serie lüftet ab 28. Juni jahrtausendealte Geheimnisse um altägyptische Grabstätten (FOTO)





– Deutsche TV-Premiere der Serie “Königreich der Mumien” ab 28. Juni sonntags um 21.50 Uhr – Internationales Forscherteam um den Tübinger Forscher Dr. Ramadan Hussein macht spektakuläre Entdeckungen und revolutioniert Altägyptologie – Exklusive Behind-the-Scenes-Aufnahmen aus der unterirdischen Ausgrabungsstätte nahe Kairo

Unweit des ägyptischen Dorfes Sakkara erheben sich über der Wüste die ältesten Pyramiden der Welt. In deren Schatten stoßen der an der Universität Tübing lehrende Ägyptologe Dr. Ramadan Hussein und sein Team auf ein vollkommen erhaltenes antikes Gräberfeld. Bislang lag die Nekropole unter dem Wüstensand verborgen. Doch nun gelangen nach Jahrtausenden nicht nur unermessliche Schätze, sondern auch zahlreiche Geheimnisse ans Tageslicht, die den wissenschaftlichen Status Quo revolutionieren. Offenbar muss vieles von dem, was man bislang über die Mumifizierungstechniken der alten Ägypter zu wissen glaubte, neu gedacht werden. Die neue Dokumentarserie “Königreich der Mumien” schaut den Forschern bei der Entdeckung verborgener Grabkammern und der Öffnung jahrtausendealter Sarkophage über die Schulter und gewährt tiefe Einblicke in die hochspannende Arbeit der Archäologen.

National Geographic präsentiert die vierteilige Serie “Königreich der Mumien” ab 28. Juni immer sonntags um 21.50 Uhr als deutsche Erstausstrahlung.

Über “Königreich der Mumien”:

Am westlichen Nilufer nur rund 20 Kilometer südlich von Kairo liegt eine der bedeutendsten altägyptischen Totenstädte. Seit Jahrzehnten arbeiten Archäologen hier, nahe der ältesten Pyramiden der Welt, an der Erforschung des Geländes. Einer von ihnen ist der in Tübingen am Institut für die Kulturen des Alten Orients lehrende Ägyptologe Dr. Ramadan Hussein. Mit seinem Team machte er einen sensationellen Fund: Die Forscher stoßen auf ein vollkommen erhaltenes antikes Gräberfeld. Stück für Stück fördern sie unermessliche Schätze zutage, die bislang Jahrtausende lang unter dem Wüstensand verborgen waren. Die spektakulären Entdeckungen, die sie dabei machen, stellen so manche wissenschaftliche Gewissheit in Frage. Die Serie “Königreich der Mumien” begleitet Dr. Ramadan Hussein und sein Team bei ihrer hochspannenden Arbeit in Sakkara. Dass diese nicht ganz risikolos ist, zeigt sich gleich in der ersten Folge, als das Team in 30 Metern Tiefe auf eine verborgene Grabkammer stößt. Dabei bereitet ihnen brüchiger Fels erhebliche Probleme. In einer weiteren Episode geht es um einen tonnenschweren Steinsarkophag, den sie mit Hilfe neuester forensischer Untersuchungsmethoden unter die Lupe nehmen. Schließlich entwickelt sich die Forschungsarbeit unter Tage zu einem echten Thriller: Die Archäologen sind bald einem jahrtausendealten Verbrechen auf der Spur. Außerdem entdecken sie die erste altägyptische Leichenhalle.

Sendetermin:

– Ab 28. Juni immer sonntags um 21.50 Uhr als deutsche TV-Premiere auf National Geographic – Wahlweise im englischen Original oder der deutschen Synchronfassung – Alle vier Episoden sind im Anschluss an die lineare Ausstrahlung auch über Sky Go, Sky On Demand, Sky Ticket, in der Megathek auf MagentaTV, UPC Schweiz sowie Vodafone Select und GigaTV on Demand verfügbar

Pressekontakt:

Rosario Sicali
PR & Kommunikation
Fox Networks Group Germany
Tel: +49 89 203049 121
rosario.sicali@fox.com

Bildanfragen: bildredaktion@fox.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/107804/4594087
OTS: National Geographic

Original-Content von: National Geographic, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 11. Mai 2020. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de