Kölschrocker Peter Brings lobt Corona-Politik von Kanzlerin Merkel – „Wie die Mami, die auf ihre Pänz aufpasst“





Kölschrock-Sänger Peter Brings (56) hat die Corona-Politik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gelobt. „Die erste Hälfte der Pandemie haben wir super überstanden, mit den wenigsten Toten. Wir hatten halt eine Frau am Start. Wie die Mami, die auf ihre Pänz aufpasst“, sagte der Frontmann der Gruppe Brings dem „Kölner Stadt-Anzeiger (Samstag-Ausgabe). Merkel sei „sehr gradlinig, sehr nüchtern. Sie tut, was sie sagt.“ Es seien sicherlich Fehler gemacht worden, „aber immer vor dem Hintergrund, das man es so gut wie möglich machen wollte“. Das Ende von Merkels Amtszeit mache ihm Sorgen. „Ich komme ja aus einer politisch eher linken Familie, aber die jetzige CDU mit Frau Merkel ist die beste SPD, die wir jemals hatten.“ Überzeugt habe sie ihn schon früher: „Seit der Flüchtlingskrise ist sie eine der wenigen Politiker, vor denen ich echt Respekt habe.“

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 2080

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 12. Feb 2021. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de