Kölner Stadt-Anzeiger: Vorabmeldung Kölner Stadt-Anzeiger

Rensing (1. FC Köln): Im Verein herrschen einige Missstände





Der Torwart des 1. FC Köln, Michael Rensing, hat für
die neue Saison deutliche Veränderungen beim abstiegsbedrohten
Fußball-Bundes-ligisten gefordert. „Ich glaube, dass hier im Verein
einige Missstände herrschen“, sagte der Torhüter im Gespräch mit dem
„Kölner Stadt-Anzeiger“ (Mittwoch-Ausgabe). Noch sei es nicht der
richtige Zeitpunkt, die Missstände offen anzusprechen, doch „wenn der
Klassenerhalt geschafft ist, muss man einige Dinge verändern, um auf
Jahre gesehen Veränderungen herbeizuführen und dann endlich mal nicht
unten rumzukrebsen“, sagte Rensing, der nach dem Wechsel nach Köln
„über den ein oder anderen Zustand verwundert“ war. Rensing betonte,
er wolle lange beim FC bleiben „wenn die Entwicklung gut ist, und
wir uns wirklich nach oben orientieren können.“ Als Grund für die
lange erfolglose Zeit beim 1. FC Köln führte der während der
Winter-pause nach Köln gewechselte ehemalige Bayern-Torwart den
„Kölschen Klüngel“ an. „Es ist schwer, hier Konstanz reinzubekommen.
Das ist hier die Aufgabe.“

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

veröffentlicht von am 3. Mai 2011. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de