Kölner Stadt-Anzeiger: Linken-Bundespolitiker verteidigt Sankt-Martins-Fest – “Kinder haben Spaß daran”





Der religionspolitische Sprecher der linken
Bundestagsfraktion, Raju Sharma, hat den Vorstoß des
nordrhein-westfälischen Landesvorsitzenden Rüdiger Sagel
zurückgewiesen, das Sankt Martins-Fest aus Rücksicht auf die Muslime
in Deutschland in Sonne-Mond-und-Sterne-Fest umzubenennen. “Mit dem
Martins-Fest drängt man niemandem etwas auf”, sagte er dem “Kölner
Stadt-Anzeiger” (Mittwoch-Ausgabe). “Die Kinder haben Spaß daran, den
Umzug zu machen. Ich bin jahrelang Laterne gelaufen, selber als Kind
und mit meinen Kindern. Ich habe mit dem christlichen Bezug kein
Problem.” Sharma ist Sohn eines indischen Vaters und einer deutschen
Mutter.

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 3149

veröffentlicht von am 5. Nov 2013. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de