Kölner Stadt-Anzeiger: Journalist und Schriftsteller Hans Werner Kettenbach gestorben





Der Journalist und Schriftsteller Hans Werner
Kettenbach ist am Freitag im Alter von 89 Jahren in einem Kölner
Krankenhaus gestorben. Dies bestätigte seine Familie auf Anfrage des
„Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstag-Ausgabe). Kettenbach war einer der
prägenden Köpfe des „Kölner Stadt-Anzeiger“. Für die Zeitung
arbeitete er von 1964 bis 1992 unter anderem als Chefreporter, Leiter
des Bonner Büros, Korrespondent in New York und zuletzt als
stellvertretender Chefredakteur. Er war zudem von 1974 bis 1975
Vorsitzender der Bundespressekonferenz. Kettenbach profilierte sich
außerdem als Autor von Kriminalromanen. Auch verfasste er Drehbücher
für die Fernsehserie „Kleefisch“, in der Willy Millowitsch einen
Kommissar spielte. Er wurde für sein literarisches Werk
ausgezeichnet mit dem Jerry-Cotton-Preis, dem Deutschen Krimi Preis
und dem Friedrich-Glauser-Ehrenpreis.

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 3149

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 5. Jan 2018. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de