Kölner Stadt-Anzeiger: Grundstein für Erweiterung des Kölner Wallraf-Richartz-Museums wird 2021 gelegt – OB Reker schreibt an Stifterin





Der Grundstein zum seit langem geplanten
Erweiterungsbau des Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud soll
im Jahr 2021 gelegt werden. Das erklärte Kölns Oberbürgermeisterin
Henriette Reker in einem Schreiben an die Stifterin Marisol Corboud,
das dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Donnerstag-Ausgabe) vorliegt.
Nachdem zuvor diverse Termine für den Beginn geplatzt waren, hatte
Marisol Corboud ultimativ auf eine Erklärung zur Zukunft der Projekts
gedrungen. Die Stadt will die Erweiterung selbst realisieren; die
Architekten Christ + Gantenbein sollen die Generalplanung übernehmen.
Reker geht laut dem Schreiben davon aus, dass der Bau 2023
fertiggestellt ist. Die Eröffnung könnte danach erfolgen.

https://www.ksta.de/kultur/wallraf-richartz-museum-ob-reker-kuendi
gt-baubeginn-an-29906228

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 2080

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 21. Mrz 2018. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de