Kölner Stadt-Anzeiger: FC-Trainer Peter Stöger glaubt nicht an Gebete beim Fußball





Peter Stöger, Trainer des Fußball-Bundesligisten 1.
FC Köln, glaubt nicht daran, dass höhere Mächte Fußballspiele
entscheiden können: „Wenn es Unterstützung von ganz oben gibt, die
wiederum beim Elfmeterschießen alle einfordern – dann wird–s
schwierig. Mit dem Glauben an sich selbst steht man am Elfmeterpunkt
am besten da“, sagte Stöger dem Magazin des Kölner Stadt-Anzeiger
(Samstag-Ausgabe). Auch abseits des Spielfeldes sei er kein
religiöser Mensch, so der 48-Jährige: „Ich glaube eher an das Gute im
Menschen als an höhere Mächte. Mag schhon sein, dass da etwas ist,
aber das muss von den Menschen umgesetzt werden. Und da ist dann
immer die Frage, ob zum Beispiel alle Vertreter der Kirche dieses
Vertrauen verdienen“.

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Newsdesk
Telefon: 0221 224 3149

veröffentlicht von am 18. Jul 2014. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de