Kobo führt weltweite Expansion weiter: Partnerschaft mit Fnac – dem Nr. 1-Buchhändler in Frankreich





Für erstklassige eReading-erlebnisse französischer kunden

wählt fnac kobo: der umfassendste eBook-katalog in Frankreich

Kobo, ein weltweit tätiger führender eReading-Anbieter mit 5
Millionen Lesern in über 100 Ländern auf der ganzen Welt, hat seine
internationale Präsenz erweitert und eine Partnerschaft mit FNAC
geschlossen, dem grössten Buchhändler in Frankreich. FBAC hat Kobo
dazu gewählt, seinen Kunden hochwertige eReading-Erlebnisse zu
liefern, und nutzt dazu Kobos eReading-Plattform, einen der
umfangreichsten globalen Kataloge der Welt, erstklassig bewertete
Apps für jedes Gerät und Kobos führende Auswahl an eBooks.

Die Markteinführung erfolgt im 4. Quartal 2011. Mit 81
Verkaufsstellen in Frankreich und online auf Fnac.com wird diese
Partnerschaft die Position Kobos und Fnacs als die eReading-Plattform
erster Wahl auf dem französischen Markt festigen. Für den Start hat
FNAC eReading-Experten engagiert, die in den jeweiligen Stores
personalisierte Kobo-Demonstrationen vorführen und ihre Kunden in
Sachen eReading und Kobo beraten und informieren sollen.

“Die Partnerschaft mit dem führenden Buchhändler in Frankreich,
FNAC, bringt Kobo unserer Vision, mehr Lesern in mehr Ländern auf der
ganzen Welt auf jedem beliebigen Gerät das beste eReading-Erlebnis zu
bieten, ein Stück näher”, so Michael Serbinis, CEO von Kobo Inc. “Wir
sind davon überzeugt, dass unsere Markteinführung in Frankreich, wie
auch die anstehenden Einführungen in Spanien, Italien und den
Niederlanden, von der europäischen eReading-Gemeinschaft begrüsst
wird. Menschen fangen damit an, eBooks zu lesen, digitale
Bibliotheken zusammenzustellen und auf unterschiedlichen Geräten zu
lesen.”

“Fnac ist nicht nur ein führender Anbieter von Produkten in den
Bereichen Technik, Freizeit und Kultur, sondern mit über 50 Millionen
gedruckten Büchern im Jahr auch der grösste Buchhändler in
Frankreich”, sagte Alexandre Bompard, CEO von Fnac. “Wie Kobo
beschäftigt sich auch Fnac leidenschaftlich mit dem Lesen und ist
begeistert von den Möglichkeiten, die eBooks den Verbrauchern bieten.
Wir sind sehr erfreut darüber, einen Schritt weiter zu gehen und
gemeinsam mit Kobo innovative eReading-Erlebnisse – nämlich “Kobo by
Fnac” – auf den französischen Markt zu bringen. Unser gemeinsames
Ziel ist es, eine Spitzenlösung und den grössten eBook-Katalog
anzubieten, um die Erwartungen französischer Kunden zu erfüllen und
den eBook-Markt in Frankreich anzuführen.”

Grösster globaler eBook-store

Zusätzlich zu seinem globalen Store bietet Kobo bereits
Verkaufsstellen in den USA, in Kanada, Deutschland (örtlich), VK,
Australien, Neuseeland und Hongkong. Der Kobo-Store bietet über 2,5
Millionen stark nachgefragte eBooks, Tageszeitungen und Magazine, die
heissesten Neuausgaben, Krimis, Liebesromane und über eine Million
kostenlose Bücher.

Kobos europäische Verkaufsstellen bieten Kunden eine reichhaltige
Auswahl lokaler Inhalte. Um den Geschmack und die Vorlieben von
Lesern in ganz Europa zu treffen, hat sich Kobo mit europäischen
Verlagen zusammengetan und eine breite Auswahl an Titeln
herausgegeben. Mit dieser Markteinführung will Fnac einen
umfangreichen Katalog anbieten und zum grössten eBook-Store in
Frankreich werden – der neue Store wird die neuesten Ausgaben und
Bestseller von populären französischen Autoren anbieten.

Seit seiner Gründung im Jahr 2009 hat sich Kobo einer offenen,
Cloud-basierten Plattform gewidmet, die es den Nutzern ermöglicht,
auf jedem Gerät zu lesen, und deren offene Standards ihnen die
Freiheit gibt, ihre Bibliotheken so anzulegen, wie sie es möchten.

Führende eReading-geräte und kostenlose eReading-apps

Kobo hat eine Reihe von meistverkauften eReadern entwickelt, die
in führenden Buchhandlungen, Elektronikmärkten und bei Grosshändlern
auf der ganzen Welt verkauft werden, wie Best Buy, Target, Indigo
Books, Walmart, Collins und Withcoull–s, und die jetzt auch von
Händlern auf den europäischen Märkten angeboten werden.

Als Bestandteil der Partnerschaft wird Kobo kostenlose
eReading-Apps in französischer Sprache für iPhone(R), iPad(R), iPod
touch(R), Android(TM) und PlayBook(TM) entwickeln. Diese Apps sollen
Nutzern ein Leseerlebnis der nächsten Generation bieten. FNACs Kunden
werden auf unterschiedlichen Geräten Zugang zu ihren Bibliotheken
haben und Bestseller, die heissesten Neuerscheinungen und Klassiker
in französischer Sprache lesen können.

Zusätzlich zu einem kompletten Ökosystem von Inhalten, Apps und
eReadern wird Kobo ausserdem die lokalisierte Version eines beliebten
sozialen Programms anbieten: Reading Life unter dem Markennamen ?Kobo
by FNAK–. Reading Life ist die branchenweit erste soziale Plattform
ihrer Art, mit der Nutzer ihre Leseleidenschaft nachverfolgen und mit
anderen teilen können. Mit Reading Life können Nutzer sich mit
Freunden oder Buchklubs verbinden und auf Facebook über ihre liebsten
Bücher diskutieren. Spezielle Statistiken geben ihnen einen Überblick
über ihre Bibliothek und ihr Leseverhalten – eine aufschlussreiche
Möglichkeit, mehr über ihre Lesegewohnheiten zu erfahren. Zusätzlich
können Nutzer Preise gewinnen – nur dafür, dass sie Zeit mit Lesen
verbringen.

Über Kobo Inc.

Kobo ist ein globaler eReading-Anbieter mit über 2,5 Millionen
eBooks, Magazinen und Tageszeitungen – einem der weltweit
umfangreichsten eReading-Kataloge. Kobo vertritt die Überzeugung,
dass Kunden die Freiheit haben sollten, jedes Buch auf jedem Gerät
lesen zu können, und hat damit bereits Millionen von Lesern in über
100 Ländern auf der ganzen Welt erreicht. Kobo bietet top-platzierte
eReading-Apps für iPad, iPhone, BlackBerry, Android, Windows und
MacOS und ist die bevorzugte eReading-Anwendung für führende
Tablet-OEMs. Der Kobo Wireless eReader und der neue Kobo eReader
Touch Edition sind verfügbar bei führenden Retailern wie Indigo,
Walmart, Best Buy, Target und WH Smith. Kobos innovatives,
branchenerstes Reading Life-Feature bietet eine umfassende
Social-eReading-Erfahrung – Kobo-Kunden können Auszeichnungen für
verbrachte Lesezeiten gewinnen und damit andere Leser motivieren.
Kobo wird unterstützt durch den Mehrheitsgesellschafter Indigo Books
& Music Inc., durch Cheung Kong Holdings und institutionelle
Investoren.

Über Fnac Fnac, eine Tochtergesellschaft von PPR, ist der
führende Anbieter von Freizeit- und Technologieprodukten in
Frankreich. Das Unternehmen betreibt 153 Verkaufsstellen (am 30.
September 2011): 82 in Frankreich und 71 in anderen Ländern weltweit
(Belgien, Brasilien, Spanien, Italien, Portugal und in der Schweiz).
Seine Website http://www.fnac.com ist mit durchschnittlich 750.000
Besuchern pro Tag in Bezug auf das erreichte Publikum eine der
tonangebenden BtoC e-Commerce-Websites in Frankreich. Fnac
beschäftigt mehr als 15.000 Mitarbeiter und erzielte 2010 einen
Umsatz in Höhe von 4473 Millionen EUR.

iPad, iPhone und iPod touch sind eingetragene Warenzeichen von
Apple Inc. App Store ist ein Dienstleistungszeichen von Apple Inc.
Android ist ein Warenzeichen von Google Inc. BlackBerry ist ein
registriertes Warenzeichen von Research In Motion. PlayBook und
BlackBerry App World sind Warenzeichen von Research In Motion.

Kontakt: Jim Hughes/Wendy Zaas
Rogers & Cowan
+1-310-854-8275/+1-310-854-8148
jhughes@rogersandcowan.com
wzaas@rogersandcowan.com
[wzaas@rogersandcowan.com

veröffentlicht von am 12. Okt 2011. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de