Knight Rider KITT selber bauen





Wer kennt sie nicht, die TV-Serie Knight Rider, mit der Schauspieler David Hasselhoff in den 80er Jahren seine weltweite Bekanntheit erlangte. An der Seite des sprechenden Wunderautos mit Namen KITT kämpfte er gegen das Böse. Während meist die Frauen von dem männlichen Hauptdarstellter träumten, ließ der schwarze Sportwagen Männerherzen höherschlagen. Gut 20 Jahre nach Ende der Serie kann man seinen Kindheitstraum erfüllen und seinen eigenen KITT bauen.

Wie dies geht, das beschreibt der Autor Elmar A. Schulte in seinem Buch „Das Knight Rider Buch“ (ISBN 978-3-8370-2220-9). Das Werk, welches mit 344 Seiten das bisher umfassendste deutschsprachige Nachschlagewerk zur TV-Serie Knight Rider darstellt, widmet sich in einem ganze Kapitel dem Bau des Knight Industries Two Thousand (K.I.T.T.). „Meine Zusammenstellungen haben aber eher einführenden Charakter. Sie sollen Interessierten überhaupt erstmal einen groben Überlick verschaffen, was auf einen zukommt, wenn man solch ein Projekt anfangen möchte“. Wer die Ausführungen des Autors liest, dem wird schnell klar, dass der Bau von KITT nicht mit dem eines Modellbausatzes zu vergleichen ist. Es ist nicht nur eine mittlere fünfstellige Summe auf dem Konto erforderlich sondern auch jede Menge Ausdauer und vor allem gute Englischkenntnisse – denn die meisten Artikel müssen aus dem Ausland bezogen werden.

Wer schon immer damit geliebäugelt hat KITT aus Knight Rider nachzubauen, dem sei das Kapitel in dem Buch von Elmar A. Schulte dringend empfohlen. Für alle anderen Knight Rider Fans stellen diese Informationen aber auch interessante Hintergründe dar, wie KITT in Knight Rider gebaut wurde.

veröffentlicht von am 30. Sep 2010. gespeichert unter Fernsehen, Sonstige. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de