KN: Strafzettel für “Tatort”-Kommissar Borowski





Knöllchen für den Kommissar: Der Kommunale
Ordnungsdienst der Landeshauptstadt Kiel hat am Donnerstag den roten
Volvo aufgeschrieben, der im ARD-“Tatort” als Auto des Kieler
Kommissars Klaus Borowski (Axel Milberg) dient. Das berichten die
“Kieler Nachrichten” (Freitagsausgabe).

Der Wagen war ohne Parkschein vor der Zentralbibliothek
abgestellt, die im TV-Krimi als Kommissariat mit Fördeblick dient.
Dort gehen der Zeitung zufolge am heutigen Freitag die Dreharbeiten
für den nächsten Fall “Borowski und die Schatten der Vergangenheit”
weiter. Ein Produktionsassistent, der die Amtshandlung durchs Fenster
beobachtet hatte, eilte laut Zeitung noch zum Tatort und versuchte,
das Unheil abzuwenden. Aber der Ordnungshüter ließ sich nicht
erweichen: Keine Gnade für Borowski.

Pressekontakt:
Kieler Nachrichten
Chefredakteur
Christian Longardt
Telefon: 0431/903-2810
christian.longardt@kieler-nachrichten.de

Original-Content von: Kieler Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 11. Okt 2019. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de