KN: Kieler Datenschützerin rät Vermietern zu schriftlicher Information über Klingelschilder





Die Vize-Datenschutzbeauftragte für
Schleswig-Holstein, Barbara Körffer, leitet aus der
Datenschutzgrundverordnung keine unmittelbare Verpflichtung für
Vermieter ab, Klingelschilder ihrer Mieter abzumontieren. Trotzdem
empfiehlt Körffer den Vermietern im Norden, vorsorglich mit ihren
Mietern in Kontakt zu treten. “Zur Wahrung von Datenschutzinteressen
sollten Vermieter ihre Mieter schriftlich über die Gestaltung der
Klingelschilder informieren”, sagte Körffer den “Kieler Nachrichten”.
Sollten dann in “begründeten Einzelfällen” Widersprüche erfolgen,
müssten die Vermieter nach Prüfung der Verhältnismäßigkeit auch
entsprechende Änderungen vornehmen, sagte die stellvertretende
Datenschutzbeauftrage des Landes.

Pressekontakt:
Kieler Nachrichten
Chefredakteur
Christian Longardt
Telefon: 0431/903-2810
christian.longardt@kieler-nachrichten.de

Original-Content von: Kieler Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 18. Okt 2018. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de