–Kleine Wölfe– in den Straßen von Katmandu ZDF-Dokumentarfilm über Straßenkinder in Nepal





Fast drei Monate lang hat der Filmemacher Justin Peach mit Straßenjungs in der nepalesischen Hauptstadt Katmandu gelebt. Er wollte den Alltag eines Straßenkindes selbst erleben und verstehen – die Chronisten aber sind die Kinder selbst. Am Mittwoch, 11. August 2010, 0.45 Uhr, zeigt das ZDF den Dokumentarfilm „Kleine Wölfe“, das Porträt des elfjährigen nepalesischen Straßenjungen Sonu. 2009 erhielt Justin Peach den deutschen Nachwuchsfilmpreis für seinen Dokumentarfilm.

Zusammen mit etwa zehn anderen Kindern lebt Sonu auf den Straßen von Katmandu. Der Film begleitet ihn und sein „Rudel“ bei ihrem routinierten Kampf ums Überleben in der chaotischen Hauptstadt. Immer auf der Suche nach Essen, leichtgläubigen Touristen, Drogen, aber vor allem – so wie kleine Jungs nun einmal sind – nach Spaß und Abenteuer. Mit seiner starken Persönlichkeit zieht der kleine Junge jeden sofort in seinen Bann. Authentische Aufnahmen entführen den Zuschauer in Sonus harten Alltag, geprägt von Hunger, Gewalt und Abhängigkeit. Sie zeigen aber auch gleichzeitig die glücklichen, kindlichen Momente der Freiheit auf der Straße.

„Kleine Wölfe“ ist nach Direct Cinema Art gedreht: Es gibt keinen Sprecher, keine Musik, keine Inszenierung.

Fotos sind erhältlich über den ZDF-Bilderdienst, Telefon 06131-706100, und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/kleinewoelfe

Mainz, 9.August 2010
ZDF-Pressestelle
Fon: (06131) 70 21-20 /-21
e-mail: presse@zdf.de

veröffentlicht von am 9. Aug 2010. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de