Klavier-Festival im DB Regiowerk Düsseldorf





Regiowerk Düsseldorf

Jazzpiano-Trio am 9. Juli 2010 an ungewöhnlichem Ort

(Düsseldorf, 8. Juli 2010) Die Deutsche Bahn AG ist in diesem Jahr Gastgeber für ein Klavierkonzert an einem ungewöhnlichen Ort. Vor 100 Auszubildenden ist am 9. Juli im DB Regiowerk Düsseldorf das Jazzpiano-Trio Simon Seidl (Piano), Oliver Lutz (Kontrabass) und Silvio Morger (Drums) des Klavier-Festivals Ruhr zu hören.

„Als Mitgliedsunternehmen des Initiativkreises Ruhr, dessen kulturelles Leitprojekt das Klavier-Festival Ruhr ist, stellen wir gerne die Bühne für ein Konzert der etwas anderen Art“, sagte DB-Konzernbevollmächtigter Reiner Latsch.

In der seit 2003 bestehenden Reihe „Klavier mobil“ geben besonders begabte Studierende nordrhein-westfälischer Musikhochschulen organisiert vom Klavier-Festival Ruhr in Unternehmen Konzerte für Mitarbeiter und Auszubildende.

Herausgeber: DB Mobility Logistics AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt:
Leiter Kommunikation Oliver Schumacher

veröffentlicht von am 8. Jul 2010. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de