Kirchliche Sendungen am Wochenende 7./8. August 2020 im Ersten (FOTO)





“Das Wort zum Sonntag”, am Samstag, 7. August 2020, um 23:45 Uhr, spricht Gereon Alter aus Essen. Sein Thema: “Spot aus! Licht an!” Immer mehr Menschen sind es leid, sich in die ideologisch aufgeladenen Diskussionen rund um die Corona-Krise hinein ziehen zu lassen. Sie wollen sich an der Lösung konkreter Probleme beteiligen. Darüber spricht der Essener Pfarrer Gereon Alter in seinem nächsten “Wort zum Sonntag”. “Spot aus! Licht an!” nennt er seinen Beitrag, weil er dafür plädiert, wieder mehr aufs Ganze zu schauen und sich nicht von den sogenannten “Querdenkern” in die Irre führen zu lassen, die gerade besonders im Rampenlicht stehen. Die “Wort zum Sonntag”-Sendung kann unter www.DasErste.de/wort nachgelesen oder als Video-Podcast sowie am jeweiligen Tag nach 18:00 Uhr in der ARD-Mediathek angesehen werden. Redaktion: Markus Schall (WDR)

“Die Kirchenrebellinnen – Maria 2.0” in der Sendereihe “Echtes Leben” am Sonntag, 8. August 2020, um 17:30 Uhr

Wie kann ein echter Neuanfang hin zu einer glaubwürdigen Kirche aussehen? Der Film von Henriette Bornkamp und Heike Fink dokumentiert die aktuelle, hochbrisante Kontroverse um die Stellung der Frau in der katholischen Kirche und um die vieldiskutierten Reformen. Gläubige wollen nicht warten, bis der Vatikan die maroden Strukturen erneuert. Sie fordern eine schonungslose Aufklärung der Missbrauchsfälle und absolute Geschlechtergerechtigkeit bis hin zur Öffnung der Weiheämter für Frauen. Die #MeToo-Bewegung hat das Bewusstsein für Sexismus geschärft. Mit ihrem Kampf für eine geschwisterliche Kirche trifft die Initiative “Maria 2.0” aus Münster einen Nerv der Zeit. Was treibt engagierte Katholikinnen um, die trotz der Skandale dieser Kirche treu bleiben? Die Frauen von “Maria 2.0” sind keine Einzelkämpferinnen. Aus der Bevölkerung und von Katholikinnenverbänden erhalten sie bundesweit und auch international immer mehr Zuspruch. Mit ihrer Online-Petition haben sie rund 45.000 Unterschriften von Unterstützerinnen und Unterstützer erhalten, die sie dem Papst übergeben wollen. Die Dokumentation erzählt vom Protest und Einsatz der Frauen gegen Machtmissbrauch, Sexismus und für notwendige Reformen in der katholischen Kirche. Sie lebt von Lisa Kötter und Andrea Voss-Frick, den Initiatorinnen von “Maria 2.0”. Bischöfin Christine Mayr-Lumetzberger, Kopf einer weltweiten Gruppe katholischer, nicht anerkannter Priesterinnen, weiht die Amerikanerin Shanon Sterringer zur Priesterin. Zu Wort kommen auch Johanna Stöhr, Initiatorin der Gegeninitiative “Maria 1.0”, und Weihbischof Schwaderlapp, erbitterte Gegner der Reformbewegung. Die Kontroverse wird angesichts des schwindenden Gehorsams von Frauen emotional geführt. Redaktion: Ute-Beatrix Giebel (SWR) Im Internet: DasErste.de/echtesleben

Pressekontakt:

Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900 23876,
E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de
Fotos unter www.ard-foto.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/6694/4671365
OTS: ARD Das Erste

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 5. Aug 2020. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de