Kirchliche Sendungen am Wochenende 5./6. Oktober 2019 im Ersten





„Das Wort zum Sonntag“ spricht am Samstag, 5.
Oktober 2019, um 23: Uhr Pfarrerin Stefanie Schardien, aus Fürth.
Ihr Thema: Trotzdem feiern! Als wenn es keinen Klimastreik gegeben
hätte, ziehen die Erntefestzüge durch die Straßen, strömen die
Menschen zu Kirchweih und Kirmes. Tradition pur. Doch Trockenheit,
Hitze und Ernteausfälle zeigen, dass die Welt nicht so bleiben wird,
wie sie war. Warum es trotzdem wichtig ist, Feste zu feiern, darüber
spricht Pastorin Stefanie Schardien im aktuellen „Wort zum Sonntag“.
Die „Wort zum Sonntag“-Sendung kann unter www.DasErste.de/wort
nachgelesen oder als Video-Podcast sowie am jeweiligen Tag nach 18:00
Uhr in der Mediathek des Ersten angesehen werden. Redaktion:
Elisabeth Möst (BR)

„Prinz Ludwig – Vom Königsschloss ins Wüstenzelt“ ist Thema der
Sendereihe „Echtes Leben“ am Sonntag, 6. Oktober 2019, um 17:30 Uhr

Seine Vorfahren haben Schlösser gebaut, Prinz Ludwig investiert in
Menschen. Einen Großteil des Jahres verbringt der Wittelsbacher in
Afrika, um junge Leute dabei zu unterstützen, in ihrer Heimat bleiben
zu können. Als der Prinz vor fünf Jahren begann, in der kenianischen
Wüste Computerkurse anzubieten, hielten das manche zunächst für die
Laune eines Adligen. Mittlerweile haben seine Studenten eigene
Computer-Unternehmen gegründet und können so auch ihre Familien
ernähren. Ein Wohltäter, der die Spenden betuchter Deutscher
verteilt, möchte Prinz Ludwig nicht sein. Ihm geht es um
Nachhaltigkeit. Seine vornehme Zurückhaltung wirft er dann über Bord,
wenn es etwa darum geht, Mädchen vor der Verheiratung im Kindesalter
zu retten. Dann kann er unbequem werden. So sehr sich Prinz Ludwig
jetzt in Afrika engagiert, irgendwann wird er als Chef des Hauses
Wittelsbach ins Münchener Schloss Nymphenburg einziehen. Der Kontrast
zwischen dem Leben in der High Society Deutschlands und dem Kampf für
das Überleben kenianischer Wüstenbewohner könnte nicht größer sein.
In Afrika schläft er in einem nicht klimatisierten Flüchtlingszelt
und ernährt sich von der einfachen Kost, die auch die Studenten
essen. Max Kronawitter hat den Wittelsbacher Prinzen in München und
in der afrikanischen Wüste begleitet. In seiner Reportage zeigt er
einen Adeligen, der nicht durch Glitzer, Glamour oder Schlagzeilen
auffällt, sondern durch seine Vision für eine gerechtere Welt.
Redaktion: Andrea Kammhuber (BR)

Pressekontakt:
Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900 23876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de
Fotos unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 2. Okt 2019. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de