Kinotipp: „SNITCH – EIN RISKANTER DEAL“ (AUDIO)





Anmoderationsvorschlag:

Wer in den USA mit Drogen in der Tasche geschnappt wird, landet
schnell im Knast. Es sei denn, man verpfeift jemanden. Dann wird ein
Teil der Strafe erlassen. Genau darum geht–s auch im neuen
Action-Thriller „SNITCH“ mit Dwayne „The Rock“ Johnson in der
Hauptrolle. Der derzeit erfolgreichste Action-Star spielt hier einen
besorgten und zum Äußersten entschlossenen Familienvater, der einen
riskanten Deal eingeht, um seinen Sohn vor einer hohen
Gefängnisstrafe zu bewahren. Uwe Hohmeyer weiß mehr über den Film.

Sprecher: Der 18-jährige Jason hat richtig Mist gebaut: Als er
sich von einem Freund ein Drogenpaket schicken lässt, wird er von der
Polizei erwischt und festgenommen.

O-Ton 1 (SNITCH, 0:04 Min.): „Ich hätte das Paket nie annehmen
dürfen. Ich bin doch kein Drogendealer, das schwöre ich.“

Sprecher: Laut Gesetz drohen ihm nun mindestens zehn Jahre Haft.
Nur wenn er einen anderen Dealer ans Messer liefert, kann er seine
Strafe mindern.

O-Ton 2 (SNITCH, 0:03 Min.): „Ich soll jemanden verraten. Das
mache ich nicht.“

Sprecher: Deshalb nimmt sein verzweifelter Vater John die Sache
selbst in die Hand. Mithilfe eines Ex-Knackis lässt er sich in die
Drogenszene einschleusen.

O-Ton 3 (SNITCH, 0:08 Min.): „Ich arbeite in der Baubranche,
momentan läuft es nicht so gut. Also, wenn sie Transportmöglichkeiten
suchen, könnte ich ihnen meine Hilfe anbieten.“ „Sieht aus, als wären
wir im Geschäft.“

Sprecher: Mit der ersten Kurierfahrt, die er trotz Kugelhagels
einer rivalisierenden Gang erfolgreich hinter sich bringt,
beeindruckt er sogar den mächtigen und skrupellosen Boss des
Drogenkartells.

O-Ton 4 (SNITCH, 0:04 Min.): „Dein Fahrer, der hat echt Eier. Der
Typ hat keine Nerven gezeigt, das sollten wir ausnutzen.“

Sprecher: Und auch für die ermittelnde Staatsanwältin, mit der
John einen riskanten Deal ausgehandelt hat, um Jason frei zu
bekommen, ist der Job noch nicht erledigt:

O-Ton 5 (SNITCH, 0:03 Min.): „Die Handlanger reichen uns nicht:
Wir wollen den Boss.“

Sprecher: Als John nun den Auftrag bekommt, eine höchst brisante
Fracht nach Mexiko zu transportieren, bleibt ihm keine Wahl. Er muss
den Kartell-Chef selbst drankriegen und setzt in einem dramatischen
Finale noch einmal alles aufs Spiel:

O-Ton 6 (SNITCH, 0:06 Min.): „Ich werde alles tun, um meinen Sohn
zu retten. Vertraut mir.“ „… und wenn Du das nicht überlebst?“

Abmoderationsvorschlag:

„SNITCH – EIN RISKANTER DEAL“ läuft ab dem 6. Juni in unseren
Kinos. Neben Dwayne Johnson als normaler Familienvater, der sich als
Spitzel in die Drogenszene einschleusen lässt, agiert
Oscar-Preisträgerin Susan Sarandon in diesem rasanten Action-Thriller
als taffe Staatsanwältin.

ACHTUNG REDAKTIONEN:

Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de.

Pressekontakt:
Stefanie Appelius
TOBIS FILM GmbH & Co. KG
Publicity & Online Services
Tel.: 030 83900745
Stefanie.Appelius@Tobis.de

veröffentlicht von am 27. Mai 2013. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de