Kinder, Medien, Rechte! (FOTO)





Neue Broschüre “Medienrechte für Kinder” von SWR und Initiative
Kindermedienland zur Stärkung der Medienkompetenz für alle
Grundschulen in Baden-Württemberg

Kinder zur kritischen Auseinandersetzung mit Medien zu ermutigen,
ist eine der wichtigsten Aufgaben der Gesellschaft. Mit der Broschüre
“Medienrechte für Kinder” bieten der Südwestrundfunk und seine
Kooperationspartner den Grundschulen in Baden-Württemberg
Informationen, Hilfestellungen und Impulse an. Sie soll Schülerinnen
und Schüler anregen, sich mit Medienrechten auseinander zu setzen.
Die Broschüre geht heute per Post an alle Grundschulen im Land.

Kinder haben Rechte – auch in der Welt der digitalen Medien. Doch
Kinder sind keine Erwachsenen und daher auch schutzbedürftig. Die
neue Broschüre “Medienrechte für Kinder” bietet Unterstützung dabei,
die verschiedenen Rechte, die Kinder im Umgang mit den digitalen
Medien haben, zu verstehen sowie medienbezogene Chancen und Risiken
zu erkennen und zu beherrschen. Alltägliche Fragen zum Beispiel zur
Bedeutung der Privatsphäre, zum Datenschutz, zur Teilhabe und in
Sachen Meinungs- und Informationsfreiheit werden kurz beschrieben und
mit Links, Tipps und Unterrichtsmaterialien ergänzt. Weitere Themen
sind der Zugang zur digitalen Welt sowie Mitwirkungsrechte und
-möglichkeiten auf Social-Media-Plattformen.

Service für klugen Umgang mit digitalen Medien Der Serviceteil
liefert außerdem ein Muster einer Foto-Einverständniserklärung, einer
Datenschutzinformation sowie beispielhafte Mediennutzungsverträge,
die helfen, Grenzen für einen sinnvollen Nutzen moderner Medien mit
Kindern auszuhandeln. Lehrer*innen und andere Interessierte finden
hier aktuell und übersichtlich die wichtigsten Informationen für
einen kompetenten Umgang mit den Chancen und Risiken digitaler
Medien.

Spezielle Module für Referenzgrundschulen Darüber hinaus wartet
auf die Referenzgrundschulen in Baden-Württemberg eine Überraschung.
Deren Broschüre liegt ein Flyer bei, der Module für die Klassenstufen
drei und vier vorstellt. Kostenfrei, direkt in der Schule und mit
professionellen Referent*innen der Kooperationspartner. Das Angebot
ist auf zehn Schulen begrenzt, interessierte Referenzgrundschulen
bewerben sich um eine Teilnahme.

SWR mit Meinungs- und Informationsfreiheit am Start Der SWR geht
mit zwei Modulen zu Meinungs- und Informationsfreiheit an den Start:
Mediendetektive, ein zweitägiges Videoprojekt, und die
Knietzsche-App, bei der die Entstehung und Verbreitung von
Nachrichten genau unter die Lupe genommen wird.

Medienkompetente Partner

Das Projekt “Medienrechte für Kinder” ist ein neues Angebot des
SWR und seiner Kooperationspartner: Aktion Jugendschutz,
Kultusministerium Baden-Württemberg, Klicksafe, Jugendschutz.net,
Landesanstalt für Kommunikation, Landesmedienzentrum
Baden-Württemberg, Landeszentrale für politische Bildung und SWR
Planet Schule innerhalb der Initiative Kindermedienland
Baden-Württemberg.

Ausführliche Informationen gibt es auf SWR.de/medienrechte-kinder
und auf http://x.swr.de/s/medienkompetenz

Pressekontakt:
Bianca von der Weiden, Tel. 06131 92932742,
bianca.von_der_weiden@SWR.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 5. Jul 2019. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de