JUPITER AWARD für Karoline Herfurth, Alexander Fehling und „Vincent will meer“ / Auszeichnung des Tourette-Dramas als bester Kinofilm. Herfurth und Fehling als beste Darsteller gewählt





Der JUPITER AWARD für Deutschlands besten Kinofilm
geht in diesem Jahr an das Tourette-Drama „Vincent will meer“ – die
bewegende Geschichte von einem jungen Mann, der am Tourette-Syndrom
leidet und versucht, sein Leben zu meistern. Drehbuchautor und
Hauptdarsteller Florian David Fitz wird den JUPITER zusammen mit
Regisseur Ralf Huettner am 1. April in Berlin entgegen nehmen.

Die Leser und Internet-Nutzer von CINEMA und TV SPIELFILM haben
den Film mit einem weiteren JUPITER AWARD bedacht. Karoline Herfurth
(u.a. „Das Parfum“) überzeugte die Publikumsjury in der weiblichen
Hauptrolle der bulimiekranken Marie. Sie erhält den JUPITER AWARD als
„Beste Darstellerin national“. CINEMA-Chefredakteur Artur Jung: „Mit
einer wundervollen Besetzung wie Karoline Herfurth als psychisch
labile Ausreißerin haben Drehbuchautor Florian David Fitz und
Regisseur Ralf Huettner das Kunststück vollbracht, ein ernstes Thema
wie die Tourette-Erkrankung eines Mannes auf ebenso leichte wie
nachdenkliche Art und Weise einem Massenpublikum näher zu bringen.
Das alleine verdient schon höchsten Respekt!“

Als „Besten Darsteller national“ haben sich die Leser für
Alexander Fehling (u.a. „Buddenbrooks“, „Inglourious Basterds“)
entschieden. Er erhält den Publikumsfilmpreis für seine Rolle als
junger Goethe im gleichnamigen Film von Philipp Stölzl. Artur Jung
sagt: „Alexander Fehling entstaubte den Mythos Goethe mit einer
perfekten Mischung aus jugendlicher Leichtigkeit und melancholischer
Schwermut und machte den Dichterfürsten damit fit für das 21.
Jahrhundert.“

Hintergrundinformation:

Der JUPITER AWARD zeichnet die besten Filme und Stars aus Kino und
TV aus. Der Publikumsfilmpreis wird in diesem Jahr bereits zum 32.
Mal verliehen. Europas größte Film-Lifestyle-Zeitschrift CINEMA und
die Programmzeitschrift TV SPIELFILM haben ihre Leser in Print und
Online aufgerufen, über ihre Favoriten in zwölf Kategorien
abzustimmen. Zusammen mit Exklusiv-Sponsor SKY werden die JUPITER
AWARDS am 1. April 2011 in der PURO Lounge in Berlin verliehen.

Pressekontakt:
Jonas Grashey
Konzernkommunikation
Hubert Burda Media
Fon: +49 / 89 / 9250-2575
Fax: +49 / 89 / 9250-2745
jonas.grashey@burda.com

veröffentlicht von am 31. Mrz 2011. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de