Journalistennachwuchs-Preis Sachsen-Anhalt 2014 für MDR-Autorin





Der Journalistennachwuchs-Preis 2014 der Industrie- und Handelskammer Magdeburg und des Deutschen Journalistenverbandes Sachsen-Anhalt geht an die Autorin Lydia Jakobi. Sie erhält den mit 2000 Euro dotierten Preis für ihre Radio-Reihe „Nachbarn vom anderen Ende der Welt“ gesendet bei MDR Sachsen-Anhalt.
Die junge Journalistin hat sich an eines der großen Themen der Zeit gewagt. Menschen aus der ganzen Welt, die in Sachsen-Anhalt eine neue Heimat gefunden haben.
Die Jury befand:
Lydia Jakobi hat mit ihrer Reihe einen wichtigen Beitrag für eine der größten Debatten der Zeit geliefert. Die Vielfalt der Protagonisten, die bildhafte Sprache zwingen den Zuhörer, sich mit ihnen auseinanderzusetzen. Denn hier geht es nicht um anonyme Nachrichtenbilder, sondern um Menschen mit Gesichtern und Geschichten. Ruhig und klar berichtet sie vom Alltag dieser Menschen, der sich nicht trennen lässt, von den Entwicklungen überall auf der Welt und in Sachsen-Anhalt.
Der Journalistennachwuchspreis Sachsen-Anhalt wird seit 2002 von der Industrie- und Handelskammer Magdeburg und dem DJV-Landesverband Sachsen-Anhalt ausgelobt, um journalistisch herausragende Arbeiten von Nachwuchsjournalisten zu fördern.

veröffentlicht von am 29. Mai 2015. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de