Jodie Foster im TELE 5-Interview: “Es ist fürchterlich, Regisseur und Schauspielerin gleichzeitig zu sein!” –
zu sehen in: –Gottschalk–, 13. Mai, 20.00 Uhr, TELE 5 (mit Bild)





“Als Familienvater hat er mich dadurch beeindruckt, dass er sieben
Kinder am Tisch durchfüttern musste, von denen eines immer
irgendetwas umschmiss”, sagt Thomas Gottschalk in seiner TELE
5-Kolumne über Mel Gibson, den er als “überaus angenehmen Gesellen”
kennengelernt hat. Ähnlich positiv zeigt sich im Exklusiv-Interview
Jodie Foster, die Hollywoods Skandal-“Buben” für ihren Kinofilm –Der
Biber– (Kinostart: 19. Mai, Concorde Filmverleih) als Hauptdarsteller
engagiert hat.

“Mel ist ein toller Schauspieler und wir sind seit Jahren
befreundet. Deswegen wusste ich, dass ihn Ideen wie die
Vater-Sohn-Geschichte und der innere Kampf sehr ansprechen”, sagt
Foster in –Gottschalk– auf TELE 5. “Ich finde die Kombination toll,
dass er in seiner Darstellung unglaublich leicht und gleichzeitig
sehr ehrlich und authentisch ist”.

In ihrer vierten Regiearbeit verkörpert Gibson einen
Familienvater, der über eine Biber-Handpuppe mit der Außenwelt
kommuniziert, während Foster seine Frau darstellt: “Es ist
fürchterlich, Regisseur und Schauspielerin gleichzeitig zu sein. Nach
meinem ersten Film sagte ich, dass ich das nie wieder mache und tue
es trotzdem”, sagt die zweifache Oscar-Preisträgerin. “Bei der
Besetzung von Mel Gibsons Frau war ich beunruhigt, dass ich niemanden
finde, der die Dramatik seines emotionalen Konflikts wirklich
begreift und als Gegenpart stark genug ist. Also habe ich
beschlossen, die Rolle selber zu spielen”.

Foster verrät im –Gottschalk—Interview auch, dass sie Actionfilme
oft mehr herausfordern: “Ich verkörpere gerne Personen, die entweder
hartnäckig ein Ziel verfolgen oder der Angst ausgesetzt sind. Das
fasziniert mich als Schauspielerin. Als Regisseurin interessiert mich
vor allem die Dynamik zwischen Menschen und wie sie sich gegenseitig
beeinflussen.”

Textrechte: ©Presse TELE 5, Verwertung (auch auszugsweise)
honorarfrei nur bei Nennung der Quelle TELE 5.

Informationen und Bilder zum Programm auch unter www.tele5.de in
der Presselounge.

Pressekontakt:
TELE 5 Presse Ansprechpartner
Steffen Wulf, Tel. 089-649568-174; E-Mail: presse@tele5.de

Bildredaktion:
Judith Hämmelmann, Tel. 089-649568-182, presse@tele5.de

veröffentlicht von am 11. Mai 2011. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de