Jenny und Jens – Jenseits der Kamera





Millionen von Zuschauern der Vox-Sendung „Goodbye Deutschland“ glauben, das Auswanderer-Paar Jenny und Jens zu kennen: Von Anfang an hat das Fernsehen ihr neues Leben im Urlaubsparadies Mallorca hautnah begleitet. Oder ist vieles nur gestellt, sozusagen Schicksal nach Drehbuch?

Das schöne Model und der 17 Jahre ältere Lebemann nehmen in ihrer Biografie kein Blatt vor den Mund. Schonungslos legen die „Schöne und das Biest“ ihre Vergangenheit offen, berichten von den immensen Schwierigkeiten ihres Neuanfangs auf der Ferieninsel und geben intime Einblicke in ihr Leben vor und hinter der Kamera. Von Ehebruch ist da die Rede, von Suizidversuchen und Betrügereien. Aber auch von Liebe, die alle Tragik zu überwinden vermag. Der Autor Michael Labiner zeichnet mit „Jenny und Jens – Jenseits der Kamera“ das Bild zweier gewöhnlicher Menschen, die ungewöhnlich viel riskiert haben. Ein Buch über Träume, die wahr werden – und die Opfer, die man dafür bringen muss.

Michael Labiner: „Jenny und Jens – Jenseits der Kamera“, ISBN: 978-3-9811165-9-5, 19,80 Euro

veröffentlicht von am 11. Nov 2013. gespeichert unter Literatur. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de