INA/rbb-exklusiv/Berlin/Potsdam / Holzschuher: Urteil hat bundesweite Signalwirkung





Holzschuher: Urteil hat bundesweite Signalwirkung

Brandenburgs Innenminister Holzschuher (SPD) hat das Urteil als
klares juristisches Signal begrüßt, dass das Neonazi-Netzwerk
“Widerstandsbewegung in Südbrandenburg” weiterhin verboten bleibt.

Dem rbb sagte Holzschuher, diese Entscheidung habe eine
bundesweite Signalwirkung. Sie zeige, dass man sich nicht mit einer
diffusen Struktur aus der Verantwortung ziehen könne, wie es viele
Rechtsextreme versuchen würden. Diese würden klassische Vereine
scheuen, hätten aber trotzdem eine enge Zusammenarbeit. Wenn es, wie
in diesem Fall, gelinge, die Zusammenarbeit zu belegen, dann sei es
möglich, ein Verbot auszusprechen.

Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hatte am Mittwoch
entschieden, dass das Neonazi-Netzwerk verboten bleibt, weil es sich
gegen die verfassungsmäßige Ordnung gerichtet habe. Eine Revision
wurde nicht zugelassen.

Zusatzinfo: Quelle: Agt., INA, O-Ton Holzschuher in rbb kurz

Pressekontakt:
Rundfunk Berlin- Brandenburg

Inforadio
Chef vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 37400
Mail: info@inforadio.de

veröffentlicht von am 27. Nov 2013. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de