„IMMENHOF“- STAR ANGELIKA MEISSNER – BEERDIGUNG IN BERLIN





Die Beerdigung ist am 12. März 2018 um 13:00 Uhr
Friedhof Wilmersdorf, Berliner Strasse 81 – 103, 10713 Berlin

Für alle Immenhof-Fans in ganz Deutschland – und für die vielen Bewunderer der Immenhof Filme, ist es eine einzigartige Gelegenheit von ihrer „Dick“ , Abschied in ihrer Heimatstadt Berlin zu nehmen!

Die Schauspielerin starb bereits am 10. Januar im Alter von 77 Jahren einsam und in einem Berliner Pflegeheim. Dies teilte die „Agentur Wort und Kunst“ unter Hinweis auf Familienangehörige mit. Angelika Meissner lebte die letzten Jahre sehr zurückgezogen, ihre Filmkarriere beendete sie 1963.
Wer hat sie nicht gesehen, die Filme vom Immenhof… In den 1950er Jahren begeisterten die Kinder, deren Glück auf dem Rücken der Ponys liegt, zahlreiche Zuschauer und dabei nicht nur Pferde-Fans. Auch heute noch werden die drei Teile „Die Mädels vom Immenhof“, „Ferien auf Immenhof“ und „Hochzeit auf Immenhof“ gelegentlich im TV wiederholt, sie gelten als Klassiker. Die Hauptrollen spielten damals Heidi Brühl in der Rolle der Dalli und Angelika Meissner als Dick.
„Trippel trappel, trippel trappel, Pony!“ Millionen Kinofans waren verzaubert, wenn die „Immenhof“-Schwestern in den 50er-Jahren ihr Ponylied anstimmten. Die drei Filme um das Pferdegestüt bescherten Angelika Meissner eine Bilderbuch-Karriere. So glänzte sie 1957 an der Seite von Heinz Erhardt († 70) in „Witwer mit fünf Töchtern“. Doch keine sechs Jahre später war plötzlich Schluss mit der Schauspielerei.

veröffentlicht von am 26. Feb 2018. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de