“Ich habe immer Angst vor Reisen!” / Die neuen Folgen von “Detlef muss reisen” ab dem 5.10. um 19:15 Uhr bei VOX





Das Prinzip von “Detlef muss reisen” ist schnell
erklärt: “Ich muss reisen – ohne Geld, ohne Handy – egal wohin”, so
VOX-Reisemuffel Detlef Steves. Wohin es geht und was vor Ort gemacht
wird, bestimmen auch in den neuen Folgen der Reise-Soap (ab dem 5.10.
immer sonntags um 19:15 Uhr bei VOX) Redakteur Daniel und sein Team.
Das erste Ziel, das sie ausgewählt haben, ist Marrakesch. Hier
erwartet den 45-Jährigen mit Heimweh-Garantie ein ganz besonders
tierisches Sightseeing-Programm: Ob Esel, Dromedar, Schlange oder
Ziege – Detlef darf keine Berührungsängste zeigen. Und selbst im
Urlaub muss er dieses Mal richtig mit anpacken. Kein Wunder, dass
gleich mehrfach die Tränen fließen!

“Natürlich habe ich Angst. Ich habe immer Angst vor Reisen”,
erklärt Detlef, als er am Düsseldorfer Flughafen auf sein Team
trifft. Doch noch weiß er ja gar nicht, wo es hingeht. Als Redakteur
Daniel ihm dann verrät, dass sein erstes Ziel in Nordafrika liegt und
Marrakesch heißt, ist er zunächst völlig begeistert. Doch schon im
Flieger zieht der Reisemuffel wieder ein sorgenvolles Gesicht: “Ich
habe Angst davor, gleich bei Aladin und ,Tausendundeine Nacht– zu
sein”, erklärt er. Vom Flughafen Marrakesch geht es dann mit dem Bus
zum Hotel – zumindest für Redakteur Daniel und Kameramann Timo.
Detlef muss schon nach wenigen Minuten aussteigen und seine erste
Aufgabe erfüllen: Er soll auf einem Eselskarren zum Hotel fahren –
doch weder er noch der Esel kennen den Weg. Und Detlef vermutet, dass
der Esel von diesem Ausflug ebenfalls wenig begeistert ist: “Ich
denke mal, der Esel hat mich gesehen und gedacht: ,Scheiße, heute
musst du dein Moos mal richtig verdienen”, erklärt Detlef lachend. Ob
die beiden Reisemuffel den Weg zum Hotel trotzdem selbstständig
finden?

Die Unterkunft selbst zaubert Detlef jedenfalls ein Strahlen aufs
Gesicht: “Ja, hier könnte ich Sultan werden”, freut sich der
45-Jährige. Als Daniel ihm offenbart, dass diese Unterkunft nicht die
ganze Zeit sein Schlafplatz sein wird, ist die Laune aber gleich
wieder im Keller. Daran ändert auch die erste Aufgabe an Tag 2
nichts: Detlef soll Gerbern bei der Arbeit helfen – eine Aufgabe, die
ihm gar nicht zusagt. Das macht er Daniel auch lautstark klar. Er
bittet um ein Alternativprogramm: “Lass mich doch mal hautnah
miterleben, wie es ist, massiert zu werden”, brüllt er seinem
Redakteur zu. Doch Daniel kennt wie immer kein Erbarmen. Auch der
nächste Ausflug zu Schlangenbeschwörern auf dem Platz der Geköpften,
ist nicht wirklich nach Detlefs Geschmack. Eine Nacht in der Wüste
lässt bei dem 45-Jährigen dann endgültig die Tränen fließen. Nicht
das einzige Mal auf dieser Reise. Was genau bei Detlef die Tränen
fließen lässt und was sich Redakteur Daniel und Kameramann Timo noch
als Sightseeing-Programm für ihn einfallen lassen, zeigt VOX am 5.
Oktober um 19:15 Uhr in der ersten Folge von “Detlef muss reisen”.

Weitere Informationen zu “Detlef muss reisen” finden Sie im
VOX-Pressezentrum unter http://kommunikation.vox.de!

Pressekontakt:
VOX Presse & Kommunikation , Julia Kikillis, Tel.: 0221. 456-81505
VOX Bildredaktion , Martina Obermann, Tel.: 0221. 456-81513

veröffentlicht von am 1. Okt 2014. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de