„Ich bekam 82 ernstgemeinte Heiratsanträge – von Island bis Nordafrika!“ Lilo Wanders und Hugo Egon Balder erinnern sich an die Anfänge des Privat-TVs – im neuen FYEO Original „Zapping for Freedom“ (FOTO)





Es war der 1. Januar 1984, in einem Kellerstudio in Ludwigshafen, um 9:58 Uhr – und das Fernsehen in Deutschland bekam mit der PKS (Programmgesellschaft für Kabel und Satellitenfunk), bald SAT.1, seinen ersten Privatsender. RTL plus startet nur einen Tag später. Das junge Privatfernsehen überrascht sein Publikum mit einem Gefühl von Freiheit, jeder Menge Improvisation – und einer Prise Anarchie. Von „Tutti Frutti“ über den skandalumwitterten „Heißen Stuhl“ bis hin zur Talkshow-Schwemme: Das neue FYEO Original „Zapping for Freedom – Die Free-TV-Story“ lässt die Pionierzeit des Free-TVs aufleben und wirft einen Blick zurück auf die Anfänge des Privatfernsehens in Deutschland. Stars und Macher:innen des ersten Jahrzehnts, darunter Hugo Egon Balder, Bastian Pastewka, Gaby Papenburg und Lilo Wanders, kommen mit ihren Erinnerungen und Anekdoten zu Wort.

„Ich war in den ersten zehn Jahren des Privatfernsehens mehr mit Politik beschäftigt als mit Programm“, sagt Jürgen Doetz, Geschäftsführer der allerersten Stunde von SAT.1 und erster Moderator im deutschen Privatfernsehen. Doetz erzählt von der Entwicklung des deutschen Privatfernsehens in den 1950ern bis hin zur Geburtsstunde in den 1980ern. Lilo Wanders erinnert sich an das erste Jahrzehnt des Privatfernsehens als „geschmackloses, aber aus heutiger Sicht ein wunderbares Jahrzehnt“. Wanders avancierte in den 1990ern zur „Aufklärerin der Nation“ und gesteht: „Ich bekam 82 ernstgemeinte Heiratsanträge – von Island bis Nordafrika!“

Moderiert wird „Zapping für Freedom“ von Torben Struck. Produzent ist die bumm film GmbH.

„Zapping for Freedom – Die Free-TV Story „, ab 12. Februar 2021 exklusiv auf FYEO (acht Folgen)

Das ist FYEO

Die kostenlose Audio-App FYEO („For Your Ears Only“) bietet neben frei verfügbaren Podcasts einen Premium-Bereich (4,99 Euro pro Monat) mit Hörerlebnissen auf dem nächsten Level: Zu den exklusiven FYEO Originals zählen einzigartige Audio-Blockbuster-Formate, darunter „MAKEL“, u.a. mit Alice Dwyer, Heike Makatsch und Peter Lohmeyer oder Doku-Reihen wie „Die Mafiaprinzessin“. Der Premium-Bereich kann von interessierten Hörern zwei Wochen lang kostenfrei getestet werden. FYEO arbeitet zudem mit einem großen Netzwerk an Autor:innen, Produzent:innen und Künstler:innen sowie Medien-Partnern, darunter Süddeutsche Zeitung und dpa, an der Entwicklung und Umsetzung weiterer Originals. Aktuell bietet FYEO über 40 Eigenproduktionen in den unterschiedlichsten Genres: von Wissen über Comedy, Doku, Sport – bis hin zu Thriller oder Horror. FYEO ist als App für iOS und Android downloadbar. Alle weiteren Infos unter www.fyeo.de.

Weitere News der Seven.One Entertainment Group finden Sie unter presse.seven.one.

~

Pressekontakt:

Michael Benn

Senior PR Manager / Sprecher Digital

Communications & PR Strategy, Digital & Sales

Seven.One Entertainment Group

phone: +49 (0) 89 95 07 – 1188

email: michael.benn@seven.one

Medienallee 7 – 85774 Unterföhring

www.seven.one

~

Original-Content von: Seven.One Entertainment Group, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 11. Feb 2021. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de