Hörbuch-Tipp: “Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers” von Bill Bryson – Spannende Fakten und erstaunliche Geschichten über den Körper





Anmoderationsvorschlag: Wenn ein Autor dafür bekannt ist, komplexe Zusammenhänge unterhaltsam und gleichzeitig sehr informativ aufzubereiten, dann ist es Bill Bryson. Mit Werken wie “Eine kurze Geschichte von fast allem” und “Eine kurze Geschichte der alltäglichen Dinge”, in dem es um nichts weniger als die Geschichte der Menschheit geht, hat er sich schon einen Namen gemacht. Jetzt legt er den dritten Teil seiner Reihe vor: “Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers” – Jessica Martin mit unserem Audible-Hörbuch-Tipp der Woche.

Sprecherin: Der menschliche Körpers besteht zu großen Teilen aus einem geruchlosen Gas – dem Sauerstoff – und ist doch alles andere als leicht wie ein Ballon. Das liegt an der Kombination mit Wasserstoff.

O-Ton 1 (Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers, 24 Sek.): Das Ergebnis ist Wasser – und jeder, der schon einmal ein Kinderplanschbecken verschieben wollte oder auch nur in nasser Kleidung herumgelaufen ist, weiß: Wasser ist erstaunlich schwer. Es ist ein wenig paradox: Sauerstoff und Wasserstoff, zwei der leichtesten Stoffe in der Natur, bilden im Verbund einen der schwersten. Aber so ist die Natur nun einmal.

Sprecherin: Bill Bryson arbeitet den Körper schrittweise und Organ für Organ ab. Ganz wichtig dabei natürlich: unser Gehirn. Wichtige Erkenntnisse darüber lieferte eine Explosion im Jahr 1848, bei der ein junger Bahnarbeiter verletzt wurde und eine erhebliche Kopfverletzung erlitt.

O-Ton 2 (Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers, 23 Sek.): Gage überlebte wie durch ein Wunder und verlor anscheinend nicht einmal das Bewusstsein, und sein Charakter veränderte sich ein für alle Mal. War er zuvor leutselig und beliebt gewesen, so wurde er nun launisch, streitsüchtig und anfällig für lästerliche Temperamentsausbrüche. Er war “nicht mehr Gage”, wie ein alter Freund traurig berichtete.

Sprecherin: Genauso zufällig wurden ungefähr zur gleichen Zeit die ersten Untersuchungen am Magen möglich: Durch einen unbeabsichtigten Schuss, der den kanadischen Trapper Alexis St. John traf.

O-Ton 3 (Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers, 11 Sek.): Der Schuss riss ein Loch in seinen Brustkorb unmittelbar unterhalb der linken Brust und verhalf ihm so zu etwas, was er sicher nicht haben wollte: den berühmtesten Magen der Medizingeschichte.

Sprecherin: Denn zu diesem Zeitpunkt wusste niemand so genau, was eigentlich mit dem Essen passiert, wenn es einmal geschluckt war – und so diente die Verletzung als Fenster zum Magen.

O-Ton 4 (Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers, 13 Sek.): St. Martin war auf der ganzen Welt der einzige Mensch, dessen Magen man unmittelbar untersuchen konnte. (…) Für ungefähr 100 Jahre hatten wir nahezu alle medizinischen Kenntnisse über den Verdauungsprozess dem Magen von St. Martin zu verdanken.

Sprecherin: Natürlich geht es auch um unsere Lebenserwartung. Mit bestem Beispiel geht da Jeanne Louise Calment aus der Provence voran – sie wurde stolze 122 Jahre alt.

O-Ton 5 (Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers, 24 Sek.): Calment rauchte ihr ganzes Leben lang – als sie es mit 117 endgültig aufgab, hatte sie noch zwei Zigaretten am Tag konsumiert – und aß jede Woche ein Kilo Schokolade; dennoch war sie bis zum Schluss aktiv und erfreute sich einer robusten Gesundheit. Noch im hohen Alter kokettierte sie stolz und charmant: “Ich hatte nie mehr als eine Falte, und auf der sitze ich.”

Abmoderationsvorschlag: Wenn Sie auch endlich verstehen wollen, wie genau unser Körper zusammengesetzt ist und alles über seine Funktionsweisen und Schwachstellen wissen wollen: “Eine kurze Geschichte des menschlichen Körpers” von Bill Bryson informiert, unterhält und gibt tiefe Einblicke in das Wunderwerk, das wir bewohnen dürfen. Ab sofort auch als Hörbuch, gelesen vom brillanten Oliver Rohrbeck – nur auf Audible.de zum Download erhältlich. Mehr Infos dazu finden Sie unter http://www.audible.de/ep/hoerbuch-tipp.

Pressekontakt:

Audible GmbH
Silvia Jonas
Tel.: 030-310 191 132
Mail: silvia.jonas@audible.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/56459/4569930
OTS: Audible GmbH

Original-Content von: Audible GmbH, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 13. Apr 2020. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de