Hochschule lädt zum Tag der Forschung ein





um Tag der Forschung ein

Medizin kann an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg zwar nicht studiert werden, aber trotzdem beschäftigen sich Naturwissenschaftlicher mit vielen medizinischen Themen: Sei es der Härtungsprozess von Zahnfüllungen, die Bedeutung von Histamin als mutmaßlicher Auslöser von rheumatischen Schüben oder etwa die Forschung mit Stammzellen, um Alternativen für Knochenersatz zu finden. Auch neue Behandlungsansätze für die gefürchtete Restenose, der Wiederverschluss eines Herz-Kranz-Gefäßes. Außerdem wird gezeigt, wie vielfältig der medizinische Einsatz von Stammzellen sein kann.

Darüber hinaus werden attraktive Forschungsprojekte aus Chemie, Informatik und Wirtschaft präsentiert, beispielsweise ein Smartphone, das riechen kann oder diverse Roboter, die sowohl im Service als auch in der Pflege eingesetzt werden können. Die Institute für Sicherheitsforschung und Visual Computing sowie das Graduierteninstitut zeigen ihre Forschungsaktivitäten jeweils gebündelt.

Der Verein BRS Motorsport stellt sich mit seinem neuen, elektrisch angetriebenen Rennwagen “Rosanna” ebenfalls vor. Die Nachwuchsforscher haben einige Teile des Boliden selbst entwickelt.

Um 18 Uhr vergibt die Hochschule den Innovationspreis, der von der Kreissparkasse Köln gestiftet und mit 5000 Euro dotiert ist. Im Anschluss daran diskutieren ab 19 Uhr unter anderem ein Vertreter von Transparency International und Spiegel Online über die Freiheit der Forschung.

veröffentlicht von am 27. Nov 2013. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de