HISTORY sucht Projekte, die die Welt ein Stückchen besser machen (FOTO)





– Ein kleiner Schritt für Dich, ein riesiger Sprung für die
Menschheit“ lautet das Thema des HISTORY-AWARD 2019, der von
Vodafone, P.M. History, web and school und dem Deutschen Museum
unterstützt wird.

– Jury um Maya Reichert, Wigald Boning, Dr. Sascha Priester,
Professor Dr. Wolfgang M. Heckl, Dr. Christian Hartmann, Niko
Lamprecht und Helmut Markwort

– Video-Wettbewerb für Schüler aller Altersstufen und Schularten
in Deutschland, Österreich und der Schweiz

– Einsendeschluss am 30. April 2019 und Preisverleihung Mitte Juni
2019. Informationen zum Award auf history-award.de

Vor einem halben Jahrhundert betrat Neil Armstrong als erster
Mensch den Mond und sprach dabei seinen berühmten Satz: „Das ist ein
kleiner Schritt für einen Menschen, … ein riesiger Sprung für die
Menschheit!“. Aber muss man unbedingt Astronaut sein, um kleine
Schritte mit großer Bedeutung zu machen? Der TV-Sender HISTORY nimmt
Armstrongs Funkspruch zum Anlass, im Rahmen seines
Schüler-Videowettbewerbs HISTORY-AWARD nach Geschichten und Aktionen
zu suchen, die bereits etwas Gutes bewirkt haben oder die aktuelle
Welt zu einem besseren Ort machen.

In Anlehnung an Armstrongs Äußerung lautet daher das Motto des
HISTORY-AWARD 2019 „Ein kleiner Schritt für Dich, ein riesiger Sprung
für die Menschheit“. Der Video-Wettbewerb, den HISTORY bereits zum
zwölften Mal ausschreibt, richtet sich an Schüler aller Altersstufen
und Schularten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der
HISTORY-AWARD wird unterstützt von Vodafone, P.M. History, web and
school und dem Deutschen Museum und wird empfohlen vom Verband der
Geschichtslehrer Deutschlands e.V. (VGD). Anmeldeschluss ist der 28.
Februar 2019. Projekte können noch bis zum 30. April eingereicht
werden. Der Award in Form des Senderlogos wird Mitte Juni 2019
verliehen. Der erste Preis umfasst eine Reise nach München ins
Deutsche Museum inklusive Mondspaziergang im VRlab. Zusätzlich sind
die ersten drei Plätze mit von Vodafone gestifteten Preisgeldern
dotiert. Informationen sind unter history-award.de zu finden.

Der HISTORY-AWARD wird alle zwei Jahre unter einem jeweils anderen
Motto ausgeschrieben. Schüler aller Altersstufen und Schularten sind
dazu eingeladen, sich mit dem vorgegebenen Thema in
unterschiedlichster Art und Weise auseinanderzusetzen. Betreuende
Lehrer aller denkbaren Fachbereiche können Schüler bei der Themenwahl
unterstützen und diese in ihren Lehrplan einpassen. Die Teilnahme
muss nicht im Klassenverband erfolgen. Wichtig ist eine erkennbar
innovative, kreative und/oder analytische Herangehensweise an einen
Aspekt, der mit dem Award-Thema in Zusammenhang steht. Das gewählte
Thema soll daraufhin filmisch umgesetzt werden. Dabei ist es egal, ob
mit einer hochwertigen Kamera oder einfach dem Smartphone gefilmt
wird. Wichtiger ist, dass Schüler sich grundsätzlich mit den
Möglichkeiten des Mediums Film auseinandersetzen, da die
Wissensvermittlung über audiovisuelle Medien in der heutigen
Gesellschaft einen wesentlichen Platz einnimmt. Teilnehmende Schüler
sollen sich somit ebenso in der Recherche zum Thema wie auch im
Umgang mit Videotechnik ausprobieren. Das zentrale Ziel des
HISTORY-AWARD ist die Anerkennung von aktiver und kreativer
Auseinandersetzung mit einem geschichtlichen und gesellschaftlichen
Thema in Form eines Video-Beitrags.

Die Jury des Wettbewerbs setzt sich aus unterschiedlichen Experten
zusammen. Darunter Dr. Christian Hartmann (Institut für
Zeitgeschichte), Prof. Dr. Wolfgang M. Heckl (Deutsches Museum
München), Niko Lamprecht (VGD), Joachim Telgenbüscher (P.M. History),
Prof. Dr. Johannes Moser (LMU München), Maya Reichert
(DOK.education), Helmut Markwort (Focus) und dem Historiker und Autor
Dr. Sascha Priester. Musiker, Autor und Komiker Wigald Boning ist als
bekennender Geschichtsfan und Protagonist der HISTORY-Doku-Reihe
„Wigald & Fritz – Die Geschichtsjäger“ ebenfalls wieder Teil der
Jury.

Wigald Boning: „Jeder Mensch kann Vorbild sein. Ich z.B. lege so
viele Alltagswege wie möglich mit Muskelkraft zurück – nicht nur, um
meine persönliche CO2-Bilanz zu verbessern, sondern auch, weil mich
Radtouren und Spaziergänge gesünder, ausgeglichener, vergnügter und
somit für meine Mitmenschen erträglicher werden lassen. Ja, Bewegung
an frischer Luft ist, so vermute ich mittlerweile, ein probates
Universalheilmittel für die Menschheit – und unseren Planeten. Über
derlei Strategien nachzudenken, macht in jedem Fall Spaß und kann im
günstigsten Fall Enormes bewirken. Ich bin gespannt, welche Ideen die
Wettbewerbsteilnehmer präsentieren.“

Dr. Sascha Priester: „Als Einzelner oder als Gruppe ein
Domino-Stein zu sein, der andere Steine in Bewegung setzt, um Gutes
zu tun – jeder von uns kann dazu beitragen, dass die Welt ein
besserer Ort wird. Wie etwa die Schülerinnen Melati und Isabel
Wijsen, die sich gegen die unglaubliche Plastik-Vermüllung ihrer
Heimat Bali engagieren und sogar der eigenen Regierung einen
Denkanstoß gaben, oder das „Shades of Love“-Projekt von Jürgen
Altmann, bei dem Sonnenbrillen gesammelt und ins Himalaya und die
Andenregion gebracht werden, um die Augen der Menschen dort zu
schützen. Das Thema lässt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr
viel Freiheit bei der Auswahl ihrer Projekte.“

Niko Lamprecht (VGD e.V.): „Kleine Schritte mit großer Wirkung
werden auch von –stillen Helden– gemacht – wie z.B. vom
Sowjetoffizier Stanislaw Petrow, der am 26.9.1983 bei einem Alarm in
einer sowjetischen Kommandozentrale besonnen blieb und in einer
kritischen Situation half, einen Atomkrieg zu verhindern. Er steht in
keinem Geschichtsbuch und rettete vielleicht unsere Welt!“

Weitere Informationen zu HISTORY Deutschland sind unter
www.history.de und unter www.facebook.com/history zu finden. Alle
Informationen zum aktuellen HISTORY-AWARD sind zudem unter
www.history-award.de abrufbar.

Pressekontakt:
A+E NETWORKS GERMANY / The History Channel (Germany) GmbH & Co. KG

Sebastian Wilhelmi
Director Marketing & Communications
Tel.: +49 (0) 89-38199-730
E-Mail: sebastian.wilhelmi@aenetworks.de
www.history.de

Original-Content von: HISTORY, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 17. Sep 2018. gespeichert unter Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de