Historische Wertpapiere schreiben Geschichte





Matthias Schmitt, Geschäftsleiter der HWPH AG, eines der führenden Auktionshäuser für Wertpapiere und Finanzgeschichte, hält alte Wertpapiere für Dokumente von historischer Bedeutung für Staat und Öffentlichkeit. Über die konkreten Besonderheiten von Wertpapieren aus vergangenen Jahrhunderten spricht Schmitt in einem exklusiven Interview für Auktionsportal AuctionLot.

Früher erfüllten Aktien eine wichtige Funktion – sie fungierten als Werbung für das Unternehmen, welches die Aktien ausgab. Deshalb, so Schmitt, wurden sie in der Vergangenheit derart kunstvoll verziert- um die angestrebten Ziele und Missionen des Unternehmens zu erfüllen.

Der Experte weist ebenfalls auf die enge Verbindung zwischen der Gestaltung der kunstvollen Wertpapiere und historischen Prozessen innerhalb des Staates hin. Viele Erfindungen von globaler Bedeutung entstanden erst durch Aktieninvestments. Mit der Gründung von Aktiengesellschaften erhielten Unternehmen die so wichtige finanzielle Unterstützung und konnten so ihre Ideen realisieren.

Das Sammeln von Wertpapieren hatte bereits im 19. Jahrhundert in Amerika begonnen. Der ehemalige Broker Roland M. Schmitt gilt als Vater dieser Bewegung. Die ersten offiziellen thematischen Auktionen entstanden erst in den 1970er Jahren und werden heute in weiten Teilen Deutschlands sowie anderen europäischen Ländern durchgeführt.

Überwiegend würden Menschen mit Finanzberufen zu Sammlern der alten Wertpapiere werden: Bank – und Börsenmitarbeiter, sowie jene, die durch Aktieninvestments reich geworden sind, schlussfolgert Schmitt.

Nach Meinung des Experten beträgt heute der Jahresumsatz mit Auktionen dieser Gattung zwischen drei und vier Millionen Euro. Auf dem Markt für alte Wertpapiere gäbe es drei- bis viertausend Sammler, die ihre Kollektionen ständig erweitern.

Besonders beliebt seien historische Wertpapiere aus Mexico, China, Australien, Brasilien und Russland. Der Wert dieser Sammlerstücke werde mit Hilfe des aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungsstands und nationaler Wirtschaftsauktionen ermittelt.

Das komplette Interview “Historische Wertpapiere schreiben Geschichte” finden Sie auf dem Portal AuctionLot.info.

veröffentlicht von am 27. Mrz 2012. gespeichert unter Allgemein. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de