Heavy-Metal-Ikone Ozzy Osbourne und Sohn Jack auf Roadtrip durch die USA: Zweite Staffel der Doku-Reihe „Ozzy& Jack–s World Detour“ ab 12. März auf HISTORY (FOTO)





– Ozzy Osbourne und sein Sohn Jack setzen ihren Road-Trip fort und
begeben sich auf eine Reise, die sie von Florida über Texas und
Arizona bis nach Alaska und Hawaii führt. Dabei tauchen Ozzy und
Jack ein in Amerikas bewegte Vergangenheit und erleben
außergewöhnliche Abenteuer: ob Tiefseefischen in Key West, der
Besuch eines NASCAR-Rennens in Texas oder Hundeschlittenfahren
in Alaska.

– Jack Osbourne: „Ich bin froh darüber, bei der zweiten Staffel
dabei sein zu können. Denn das heißt, ich habe die erste Staffel
mit meinem Vater lebend überstanden.“

– HISTORY zeigt die zehn neuen Folgen ab 12. März immer montags um
21 Uhr in deutscher Erstausstrahlung.

Der Black-Sabbath-Leadsänger kommt im Juni für ein
Abschiedskonzert nach Deutschland. Zuvor startet der TV-Sender
HISTORY die zweite Staffel von Osbournes Doku-Reihe „Ozzy & Jack–s
World Detour“, einem ganz speziellen Road-Trip, auf dem der „Prince
of Darkness“ mit seinem Sohn Jack quer durch die USA reist, um in
Amerikas bewegte Vergangenheit einzutauchen und diverse Abenteuer zu
erleben. Deutsche TV-Premiere der neuen Staffel ist am 12. März 2018
um 21 Uhr auf HISTORY. Ausgestrahlt werden dann immer montags ab 21
Uhr zwei Episoden in Folge. Danach wird die Staffel nach einer
zweiwöchigen Pause, ab dem 11. Juni, wiederholt, ebenfalls montags,
jeweils ab 22.40 Uhr. Zusätzlich zeigt HISTORY ab 15. Juni nochmals
die erste Staffel der Doku-Reihe des außergewöhnlichen
Vater-Sohn-Gespanns (immer freitags ab 16.35 Uhr).

In einem Vintage 1973 GMC Camper – dem gleichen Modell, mit dem
Ozzy und Black Sabbath zum ersten Mal auf US-Tournee gingen – begeben
sich Vater und Sohn auf eine Reise quer durch die USA. Von Florida
bis Alaska legen die beiden mehrere tausend Kilometer zurück. Dabei
tauchen sie mit Humor und Rock–n–Roll ein in Amerikas bewegte
Vergangenheit und erleben außergewöhnliche Abenteuer: In Key West
probieren sie sich als Tiefseefischer, in den Everglades als
Pythonjäger. In Texas nehmen sie als Ehrengäste an einem
NASCAR-Rennen teil, und in Kentucky zeigt Jack seine Qualitäten als
Hilfssheriff. Auch Mar-a-Lago, das herrschaftliche Domizil des
US-Präsidenten Donald Trump in Palm Beach, Florida, sowie Billy Idols
Villa in Las Vegas liegen auf der Reiseroute. Außerdem stehen Camping
mit Jacks Tochter in Sedona, ein Hundeschlittenrennen in Alaska und
ein Familienurlaub mit Ozzys Ehefrau Sharon auf Hawaii auf dem
Programm.

Jack Osbourne: „Ich bin froh darüber, bei der zweiten Staffel
dabei sein zu können. Denn es heißt, ich habe die erste Staffel mit
meinem Vater lebend überstanden.“

Die zweite Staffel von „Ozzy & Jack–s World Detour“ wurde 2017 von
Osbourne Media und T Group Productions für den
HISTORY-Schwestersender A&E produziert. Als Executive Producer
zeichnen Jenny Daly, Jack Osbourne, R. Greg Johnston, Peter Glowski
und Rob Lobl sowie auf Seiten von A&E Elaine Frontain Bryant, Shelly
Tatro und Sean Gottlieb verantwortlich. Der US-Start des Doku-Formats
fand am 8. November 2017 statt.

Weitere Informationen zu HISTORY sind unter www.history.de,
www.facebook.com/history sowie unter www.instagram.com/history_de zu
finden.

Pressekontakt:
A+E NETWORKS GERMANY / The History Channel (Germany) GmbH & Co. KG

Daniel Habeland
PR & Press Coordinator
Tel.: 089/38199-255
E-Mail: daniel.habeland@aenetworks.de

Nicolas Finke
Head of Press & PR
Tel.: 089/38199-731
E-Mail: nicolas.finke@aenetworks.de

history.de

Original-Content von: HISTORY, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 7. Mrz 2018. gespeichert unter Fernsehen. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de