„hart aber fair“ am Montag, 30. April 2018, 21:00 Uhr, live aus Berlin, im Anschluss an „Was Deutschland bewegt: Die Schattenseiten des Booms“





Moderation: Frank Plasberg

Das Thema:

Beruf Niedriglöhner – Wirtschaftsboom auf Kosten der Ärmsten?

Die Gäste:
Hubertus Heil (SPD, Bundesminister für Arbeit und Soziales)
Christian Lindner (FDP, Bundesvorsitzender)
Anette Dowideit (Wirtschaftsjournalistin, Reporterin Investigativteam
für die „Welt“)
Erwin Helmer (Leiter der katholischen Betriebsseelsorge Augsburg;
Präses der Katholischen Arbeiterbewegung Augsburg)
Clemens Fuest (Präsident des ifo-Institut für Wirtschaftsforschung;
Professor für Volkswirtschaftslehre an der Universität München)

Hohes Wirtschaftswachstum, niedrige Arbeitslosigkeit – dem Land
geht es gut. Aber gilt das auch für alle Bürger? Wieso boomen
gleichzeitig Ausbeutung und Lohndrückerei? Die Diskussion nach der
Dokumentation zum Thema.

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per
Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und
schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de)
ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können
über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und
diskutieren. So ist „hart aber fair“ immer erreichbar: Tel.
0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Pressekontakt:
Redaktion: Markus Zeidler (WDR)

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 27. Apr 2018. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de