„hart aber fair“ am Montag 16. April 2018, 21:00 Uhr, live aus Berlin !korrigierte Sendezeit!





Moderation: Frank Plasberg

Das Thema:

Mit dem Finger am Abzug: Wie zügellos ist Donald Trump?

Die Gäste:
Thomas Roth (war Leiter der ARD-Studios in Moskau, Berlin und New
York, ehemaliger ARD-Tagesthemen-Moderator)
Jürgen Hardt (CDU, Außenpolitischer Sprecher der Unionsfraktion)
Melinda Crane (US-amerikanische Journalistin; Politische
Chef-Korrespondentin im englischen Programm von Deutsche Welle-TV)
Hans-Lothar Domröse (ehemaliger deutscher Nato-General)
Michael Wolffsohn (Historiker und Publizist)

Im zweiten Jahr als Präsident ist klar: Donald Trump hat sich
nicht angepasst, ist weiter unberechenbar. Wie gefährlich kann er uns
so werden? Und wann handelt Trump als Anführer des Westens, wann, um
von Porno-Affären und Russland-Verstrickung abzulenken?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per
Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und
schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de)
ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können
über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und
diskutieren. So ist „hart aber fair“ immer erreichbar: Tel.
0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Pressekontakt:
Redaktion: Markus Zeidler (WDR)

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

veröffentlicht von am 13. Apr 2018. gespeichert unter Fernsehen, Medien/Unterhaltung. Sie können den Rückmeldungen dieser Meldung folgen durch RSS 2.0. Sie können eine Rückmeldung oder einen Trackback hinterlassen

Rückmeldung hinterlassen

Archiv

Bilder Galerie

Anmelden | Copyright by LayerMedia

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de